Allgemeines kritisches Archiv — 2.1777

Seite: 216
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777a/0232
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Die Verfaß, und Sammler dieses Magazins
sind Manner, die in öffentlichen Aemtern sichen,
und täglich Gelegenheit haben Grundsätze der
Negierungskunsi, der Staats? und Landwirth-
schaft, ausznüben, und sie werden in diesem Ma-
gazin vorzüglich zeigen, wie diese Grundsätze bey
verwickelten Ereignissen müssen angcwendet wer»
-en. Zn dem Ende findet man in diesem ersten
Stück: >) Versuch einer Schilderung der vor-
nehmsten Eigenschaften, Beschäftigungen, nn"
Pflichten eines rechtschaffenen Staarsbedienten.
2) Von der Art" des Holzhiebs, die das Aus-
schleichen oder Aussichten genannt wird. Es
wird diese Art mir gewissen Aenderungen empfoh-
len. z) Etwas über die Anlockung fremder Co-
lonisten. 4) Von der Unterhaltung zahlreicher
Truppen, und den daraus entspringenden Fol-
gen, besonders in Rücksicht auf die Fürsten des
deutschen Reichs.
(Leipz. N.Gel. Zeit.r-tes Stück.)

Preißaufgabe»
Ein vornehmer und sehr verdienstvoller Mär-
ki Edelmann, dessen vorzüglichstes Bestre-
ben dahin gehet, unbemerkt, auf mancherlei)
Werse der Welt nützlich zu werden, und von wel-
chem wir, wenn es uns erlaubt wäre, schon viel
herrliche und gemeinnützige Veranstaltungen er-
zählen könnten, hat sich entschlossen, eine znBe-
loading ...