Allgemeines kritisches Archiv — 2.1777

Seite: 365
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777a/0381
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
ftrn der neuesten juristischen Meratur:
Erster Band, 16 Bog.n in 8-
Bey der großen Menge ähnlicher Schrif-
ten, ist gegenwärtige Arbeit dennoch nicht
überflüßig. Die meisten dieser Art Pro-
dukte, fast bis in die Mitte des jetzigen Jahr-
hunderts, sind so beschaffen, daß sie einen
wißbegierigen Leser mehr ermüden als unter-
richten. Die grenzenlose Weitläufigkeit cin-
relner rechtlicher Ausführungen; die nach dem
Geschmack voriger Zeiten durchgängig gehäuf-
ten Allegaten; die gedähnre mit Pleonasmen
angefüllte deutschlateinische Schreibart; die
schlechte Wahl der Materien; die durch Weg-
lassung der Geschichtserzählungen entstehende
Dunkelheit; die Einschaltung episodischer und
zu Aufklärung der Hauptsache nichts betra-
gender Dinge; auch die Vernachläßigung ei-
ner natürlichen Ordnung, machte den Ge-
brauch von solchen Sammlungen ganz und
gar unnütze. Alles dieses haben die beyden
würdigen Rechtögelehrten, die Herren Hof-
räthe Gmelm und Elsässer, auf der Uni-
versität Erlangen, in dieser gegenwärtigen
Sammlung zu vermeiden gewußt, sie haben
eine gewisse Mittelstraße erwählt, die für den
Leser unterrichtend, und doch nicht ermüdend
ist, und wir wünschen gar sehr, daß es den
Herren Verfassern, bey ihren übrigen Amts-
geschäften, nicht an Muße fehlen möge, die-
se
loading ...