Allgemeines kritisches Archiv — 2.1777

Seite: 424
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777a/0440
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
42-4
verschiedeuenEmpfindnfise von Hitze und Käste
von den: eigentlichen Bau und Einrichtung Key
thierischen Körper her, so daß ein gewisser
Mitrelgrad von Kälte, der den unter den Po-
len lebenden Thieren eine Empfindung von
Wärme verursacht/ uns gar bald würde erfrie-
ren lassen. Damit man die verhältnismässige
Größe der Hitze anzeigen könne, find Thermo-
meter erdacht worden, wozu hier Verbesserun-
gen angegeben find. Der vierte Versuch ist,
über die ungesunde Beschaffenheit der Luft,,
wegen Mangel an starken Winden. Da in
den Wörterverzeichnissen, die Schwere, Wär-
me und Feuchtigkeit der Luft, wie auch die-
Richtung der Winde angemerkt, die Heftigkeit
aber und die verschiedenen Grade der Winde
vernachlässigt wird, so wird hier gewiesen,,
daß auch dieses mir sollte bemerkt werden,
und zugleich dis Wetterberechnung von den,
Iahten 17?i 17Z6 geliefert. Ueber-
haupt kommen in diesem Buch viele gure Ge-
danken vor, welche zu mehrern Nachfinnen,
Gelegenheit geben.
(Jen. N. gel. Asch i-tts St->
IttSSlsrnde» Daselbst har Herr Seemis-
ler, Om. er Oiac. zur Erlangung der
höchsten rheologischen Würde folgende Abhand-
lung vertheidlgk :

Lxer-
loading ...