Allgemeines kritisches Archiv — 3.1777

Seite: 73
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777b/0091
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
7Z

het. Er hat sein Werk in zwey Abschnitte ge-
rheilt. Im ersten bemühet er sich, die Phänos
mena der Schweisse der Kometen aus philoso-
phischen Gründen zu erklären; im zweyken aber
sucht er zu zeigen, zu was für einem Endzweck
die Kometen wahrscheinlicher Weise bestimmt
seyn. Strenge mathematische Beweise hat der
Vers, nicht gegeben, weil, wie er sagt, sein
Werk einzig und allein physikalisch ist. Auch
sucht er hie und da den Whiston, Newton,
Mauvertuiö, und andere verehrungöwürdige
Manner, zu widerlegen; es daucht uns aber,
als wenn hierunter ein gewisser lVllactnsveliLmus
licrLrm-iu8 verborgen liege. Die Astronomen
mögen urrheilen.
Leipj. N. Gel, Zeit, rrtes Stück.
Ivtepki Iso. klenk — äoArina, 6e mor-
tis LM3nei8, in suus Llaftes, §e-
ner9. ec soeeies reäi^uncur. Wien, bey
Grasser/1776. gr.8. i24S-
So wie der berühmte kyrnauer Lehrer vor-
hin die Geschwülste systematisch classificirt, so
fährt derselbe fort, das pathol. System immer
Mehr zu bearbeiten. Di^ benennte Krankhei-
ten werden in 14 Klassen gebracht, namentlich
rnsculae; poliulae; veüculae; bullgs; ex-
E z cre-
loading ...