Allgemeines kritisches Archiv — 3.1777

Seite: 196
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777b/0214
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile

„Mosheim's Erklärungen, sagt der Herr
Herausgeber in seinem Vorbericht/ unterschei-
den sich alle durch die edelste Simplicikar, die
darinn herrscht, und vorzüglich diese, die er
von dem Evangelio Johanms in seinen zu Göt-
tingen 1752 darüber gehaltenen Vorlesungen
gegeben hat. Seine starke, durch ungemeinen
Scharfsinn in Ordnung gehaltene Einbildungs-
kraft, seine Bekanntschaft mit den Alkerrhüs
mern, seine rühmliche Unparteilichkeit, kurz,
den ganzen Mosheimischen Geist, werden die
Leser in dieser Erklärung, die ich hier liefere,
amrejfen: Sie ist dabey weder zu wortreich noch
zu weitschweisend: Sie enthalt die Gedanken
über die Religion Jesu, die Mosheim mit in
die Ewigkeit genommen hat rc." Die Her-
ausgabe ist nach fünf sorgfältig verglichenen
Nachschriften geschehen, wovon zwey so voll-
ständig gewesen sind, als sie nur seyn konnten:
denn die eine war von einem fleissigen Zuhörer
Mosheims jeden Abend nach der Vorlesung
aus drey Nachschriften znsammengetragen wor,
den, und die andre hakte Mosheim selbst oft
gesehen, indem sie einer seiner Lieblinge, und
der bey ihm im Hause wohnte, nachschrieb.
In diesem Brlche ist die Erklärung allezeit je-
dem Kapitel angehängt, das mit der teutschen
Übersetzung und dem griechischen Text dane-
ben vorangehk. Eine Stelle zur Probe, wie
wir sie zuerst aufschlagen: S. i zz). zu C- VI.
z - 15. „Desgleichen von den Fischen wie
viel
loading ...