Allgemeines kritisches Archiv — 3.1777

Seite: 198
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777b/0216
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Herr Rector , M. Johann Georg
Hager ein durch seinen gelehrten Fleiß ver-
dienter Schulmann in Chemnitz, hat nunmehr
einen neuen Abdruck vom ganzen Homer in
vier Oktavbänden bey I. Chph- Stössel
beendiget:
^someri Ilias Oraece et IHns aä
praeliuntitlimLZ eckicjones rreeura-
rilüme expressa. 1767. II-
1761. Oä/llea Oraece et IH-
ne, Lutl-uckomxomaedia
et ^pi§rammatL — Vol. I. 1776.
II. 1777.
Die Jtiade ist eigentlich ein zweyter Druck,
denn sie war vorher schon einmal 174 s und
der zweyte Band 175z haupsachlich zum Ge-
brauch der Schulen und zu einem wohlfeilen
Preise, abgedruckt worden; der Hr. R. hatte
dabey ganz allein die Clarkische Ausgabe zum
Grunde, aber doch andre Ausgaben neben sich
zur Einsicht gelegt, und an verschiednen Stel-
len abweichende Lesarten daraus beygebrachk.
Ungleich weiter ist er in der Odyssee gegangen,
bey welcher der Clarkische Text nach der Erne-
stischen Ausgabe abgedruckt, und zugleich der
völlige Vorrach von abweichenden Lesarten,
so wre er darum unter dem Texte und in den
Anmer-
loading ...