Allgemeines kritisches Archiv — 3.1777

Seite: 259
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777b/0277
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
9/-
O. Io. OelcriptiO ana-
tomica rarillimi peritonaei LOnceptL-
Luü, cenuiä imeäina 3 reli^uis adäo-
mini8 vilLeridu8 seclusa cenemi8.
Frankfurt, bey Fleischer/ 1776. ^Bo-
gen/ nebst 2 Kupfertaftln/ in 4»
er für dieZergliederungskrmde nur zu früh
verstorbene, unermüdete, und verdienst¬
volle Herr Hofrath, giebt in zweyen Abhand-
lungen, als eben fo viel Einladungsfchrifken
zu Doktorpromotionen, die Beschreibung ei-
nes ganz ungewöhnlichen, von dem Darmfell
gebildeten runden Schlauches, welcher mit-
ten im Unterleibe einer zwey und zwanzig-
jährigen Weibsperson gefunden worden ist.
Er war nach Pariser Maas zehen Zoll und
sechs Linien lang, neun Zoll und zehen Li-
nien breit, und erstreckte stch von dem kle-
tocolo rran8ULrlo, bis ins Becken hinter-
wärts an den ersten Gewirbknochen des Hei-
ligbeins. An dieses sowol, als an den wurm-
förmigen Fortsatz des Blinddarms; den über-
queren Bauchmufkel, die falschen Rippen lin-
R 2 ker-
loading ...