Allgemeines kritisches Archiv — 3.1777

Seite: 261
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777b/0279
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
haben eine gedoppelte Absicht, Abhandlung
gen und Anzeigen oder Ergänzungen neue-
rer, meistens lirterarischer Schriften zu lie-
fern. Die Abhandlungen haben die Bücher-
kenntniß, Geschichte der Gelehrten, der Bü-
cher und der Wissenschaften, historische Ent-
deckungen und Ausfüllungen der Lücken in
der Geschichte rc. zum Gegenstand. Zu die-
ser Klasse von Arbeiten nehmen sie Betra-
ge an, wenn sie erheblich und bescheiden sind.
Recensionen aber kann man nur alsdann ein-
schicken, wenn man sich nennen will. —
Den Inhalt dieses ersten Stücks machen fol-
gende drep Abhandlungen aus: I. Von Oor-
reÄorüs diblicis überhaupt, und insbesondre
vom Oorrsob. ^laA^alü lgcobKiaucjenlis und
^noonis C>grcknLli8, welche sich beyde in der
hiesigen Stadtbibliothek befinden, und wovon
das zweyte eine Handschrift ist. (S. i—42)
Der Verfasser handelt von den Ursachen ih-
rer Seltenheit, und gesteht zwar, daß ihr vor-
nehmster Nutzen sich auf die Geschickte und
Berichtigung der lateinischen Version erstre-
cke, zeigt aber doch auch ihren anderweitigen
Nutzen. Diese Abhandlung wird fortgesetzt.
II.Anzeige einiger Grigmalausgabcn von
Schriften, welche wegen des Packischen Bünd-
nisses in i sr?sten und folgenden Jahren her-
auögekommen sind. (S- 4) — 86) Es wird
darinnen eigentlich nicht die historische Rich-
tigkeit dieses Bündnisses untersucht, sondern
Nz - nur
loading ...