Allgemeines kritisches Archiv — 3.1777

Seite: 351
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777b/0369
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
des Mikkel der Modem- Stephens wider den
Srein. In einem andernA- hange halHr.M- ver-
schiedenes von der Pnthenzncht gesammelt,
das dm Hauswirrhen nicht unangenehm seyn
wird.
Neueste Crit. Nachrichten 7teö St.
Gabriel Montalto, ein Trauerspiel,
ist bey Walthern zu Dresden A. 1776 in 8*
auf 62 S- abgedruckt, und wider die Gewohn-
heit der Trauerspiele, nur in einen freylich et-
was langen Aufzug zusammengebracht; ein
Abtritt von der Gewohnheit, welcher Einfall
doch wol besser ist, als ein gezwungenes AuS-
spinnen der Fabel in mehrere Auszüge Die
Erzählung haben wir gelesen. Ein Edelmann,
der in den ersten Ccenen einen edeln und gü-
tigen Characrer zeigt, meynr seine Gemahlin
in offenbarem Ehbruch überfallen zu haben, et
sperrt sie ein, und mit ihr die Leiche des ver-
meynten Ehbrechers. Sie wird krank, ist
sterbend, und bringt es nicht ohne Mühe dahin,
daß er sie anhört, sie beweiset ihre Unschuld,
vergiebr ihm und stirbt; er erkennt seine
Uebereilung und ist äusserst gerührt. Das
ganze Schauspiel ist voll angenehmer men-
schenfreundlicher Stellen, und wo es soll,
allerdings rührend.
Zug Gott. gel Anzeig. "tes St.
loading ...