Allgemeines kritisches Archiv — 3.1777

Seite: 389
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777b/0407
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
ken vieljahrigen Fleiß die Natur selbst studieret,
und mit der grösten Treue und Sorgfalt uns
in solcher das, was sie selbst gesehen und er-
fahren, theils durch avthentifche Nachrichten,
theils durch die accuratesten Zeichnungen mik-
getheilt, so ist und bleibt dieses Werk in aller
Rücksicht classich, und wird sich daher auch bey
der Nachwelt in seinem Ansehen erhalten.
Die schönen dazu gehörigen Beytrage des
Hrn. Aleemanns, die bis zur Xil.I V Tafel
heraus sind, sind bishero nicht so geschwind,
als es die Liebhaber gewünscht, fortgesetzt wor-
den. Die Arbeiten, welche der Herr Vers,
bey der holländischen Übersetzung der Röseli-
schen Insektenbelusiigungen in Ansehung der
unter seiner Aufsicht verfertigten Tabellen über-
nommen, haben ihn daran verhindert. Da
sich aber diese nunmehro dem Schluffe nähert,
so wird er mit desto größerm Eifer diese Bey-
träge fortsetzen und nicht nur allerhand Rau-
pen mit ihren Verwandlungen, sondern auch
noch eine Menge solcher Papilionen, deren
Erzeugungsgefchichte noch nicht hinlänglich
entdeckt ist, aus allen Claffen, mit eben der
Schönheit und Accurateffe, die man schon
Don den Röselischen und Kleemannischen
Werken gewohnt ist, liefern.
Ienaische Gel. Zeit, »§tes Stück,
loading ...