Allgemeines kritisches Archiv — 3.1777

Seite: 398
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777b/0416
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Z. E- Ahsemann, Königt. Dänischen Consi-
storialrahtS, Probsts und Gvmnasiarchens zu
Altona, Rede von der Beförderung der
Rechtschaffenheit, als dem Hauptzweck alles
Unterrichts in Gymnasien und gelehrten Schu-
len. Zi) Ancritörede von der Norhwendig-
teik beym Crziehungswesen vorzüglich auf die
Bildung des Herzens zu sehen. 12) Rede
von den Glückseligkeiten des Regentenstandes
am Geburtstage des Königs von Dannemark.
i z) Einige das altonaifche Gymnasium betref-
fende Bemerkungen und Gedanken. 14) Ge-
danken über die Pensionseinrichtungen. i f)
Von einigen das Erziehungswesen betreffenden
unerkannten Hindernissen und Einrichtungen.
Aus diesem Abschnitte wollen wir noch etwas
mittheilen- Endlich muß ich (sagt Hr. E.) alle
reutsche edler Art, auf ein Nebel aufmerksam
machen, davon ganz Europa und auchTeursch-
land angesteckt ist, und ein Nebel, dessen Aus-
rottung sich jeder gute Ternsche angelegen seyn
lassen sollte. Und dieses Nebel ist der Hang
zum Französiren, zum seichten französischen
Versen und überhaupt zu französischen Sirren,
Moden und Lastern. Sehen wir auf die Sum-
men großer Seelenvollkommenheiren in Absicht
auf Geist und Herz und auf den Abdruck da-
von, der sich in Thaten und in der Sprache
zeigt: so ragt der Teutsche wenigstens an Wür-
de und Hoheit über dem Franzosen weit hervor.
Und wagen mir die Geisteöprodukte der Fran-
zosen
loading ...