Allgemeines kritisches Archiv — 4.1777

Seite: 61
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777c/0077
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Uksi äs 8. VominZue. Die Stadt Fore
Dauphin, die in 70 Häusern besieht. Le Cap
Francois hat doch 8ro Häuser, und war ehe»
mals die Hauptsiadr. Die Stadt Port de
paix, und dieWüsteneyen nur dieselbe- Eainc
Marc von 154 Häusern- Der Fluß Arribo-
nite bereichert das Land wie der Nil. Man
hat hin und wieder die Wasserung eingeführt.
Le Port au Printe, die jetzige Hauptsiadr der
Insel, von ss8 zersireueten Hausern. Hier
hat das Obergericht seinen Sitz. Das schöne
Leogane, das vor dem Erdbeben im Jahr
,772. 912 Hauser hatte. S-Michel, wo
die Fieber gemeiner und rodtlicher sind als an-
derswo, ein Unglück, das man den Sümpfen
zufchreibt. A- 1772. sind sechs Pfarrer da-
selbst auf einander gefolgek, davon vier in sechs
Monaten gestorben sind. Wieder e.ne große
Wüsteney a la Grande Anse. Les Coteaur.
Diese Gegend zieht ihre Sklaven mehren-
rheils von den Engländern, und bezahlt sie
Mir den Früchten des Landes, von denen we-
nig nach Frankreich kömmt. Eine weisse
Mohrin von schwarzen Eltern erzeuget. S-
Louis wäre sehr fest gewesen, und den Englän-
dern ohne alle Ursache und doch ohne Wider-
stand übergeben worden, die es geschleift ha-
ben. Les Cape von 280 Häusern, aber sehr
ungesund. Die Pfarre d'Acguin ist erschöpft
und unfruchtbar, und der Regen selten wor-
den. Eine Höhle in der Pfarre Bayark, in
welcher
loading ...