Allgemeines kritisches Archiv — 4.1777

Seite: 155
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777c/0171
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
»55

Mik, und macht alsdann einen lörnigten Aus-
zug aus dem, was seine Vorgänger richtiges von
einem jeden Insekt gesagt haben. Mehr brauch-
ten wir eigentlich von diesem Werke nicht zu
sagen, um es allgemein zu empfehlen: wenn wir
aber hinzufetzen, daß es viele, wenigstens in un-
ferm Thüringen/ seltene Insekten vorlegen
und beschreiben wird, so hoffen wir mir meh-
rerm Grunde eine allgemeine günstige Aufnah-
me dieses Werks, welches zuverläßig eines dec
brauchbarsten werden wird. Auch der Kauf-
preis ist sehr billig. Alle Monate werden zwo
nach dem Leben erleuchtete Tafeln auf dem aller-
feinsten und stärksten holländischen Papier aus-
gegeben- Dafür bezahlt man im Vierteljahre-'
oder für sechs Tafeln entweder einen Reich>s-
khaler zum voraus, oder nach dem Zerlauf
des Vierteljahres ohnfehlbar zween Gulden-
Zu gleicher Zeit wird alle Monate ein Bogen
Erklärung und Text zu den Tafeln geliefert/
den man auch auf gleichem Papier unenrgeld-
üch erhält. Text und Kupfer müssen beym
Schlüsse des Jahrs, das ist, wenn der Tafeln
24 sind, besonders gebunden werden. Zu dem
Ende w,rd für die Tafeln zuletzt ein eigner Ti-
tel gestochen und ausgemahlt werden. Wer
nun an diesen Beyträgen Theil zu nehmen ge-
denkt, kann sich deswegen entweder beym Hrn.
Müller oder bey dem Hrn. Prof. Bergsträf-
scr postfrey melden. So wie letzterer einen
vorrresiichen Text liefert, so wird ersterer die
Narur
loading ...