Allgemeines kritisches Archiv — 4.1777

Seite: 188
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777c/0204
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
ben Verfertigung desselben hauptsächlich des
kanonischen Rechtö, welches sie, wiewol spar-
sam, mit Cannes Dänischen, und des Bi-
schofs Grimckele Norwegischem Kirchenrechte
verglichen; welches letztere (so bis auf einige
wenige Fragmente schon längst verloren gegan-
gen ist) Hr'alro Gkcggurson schon im Jahr
iOl9 in Island eingesührt hatte. — Bei-
der Edition desselben hat der Herausgeber sich
sehr viel Ehre erworben. Er verfuhr überall
nach der kritischen Methode, die zu selten auf
andere, denn Schriften griechischer und latei-
nischer Autoren gewandt wird. Mit einem
eisernen Fleisse verglich er, 5 Kodices dessel-
ben, der berühmten Magnuösonschen Biblio-
thek; (die er in der Vorrede weitläuftig recen-
sirk, und dadurch keinen geringen Beyrrag zue
Isländischen Paläographie liefert,) und setzte,
mit der gehörigen kritischen Treue, die Vari-
anten derselben unter dem Texte. Doch sind
die unter gesetzte Noten nicht allein kritisch;
hie und da, wie wol sparsam, erläutern sie
auch die Sache, und sehr häufig wird in ihnen
das Kirchenrecht der Isländer mit dem iure
canolnco verglichen. — Die wenige Liebha-
ber, so Herz und Muth genug haben sollten,
eine Sprache die es so sehr verdient, und de-
ren Profe würklich leicht ist zu erlernen, wer-
den dem Herausgeber für die beygefügee Ueber-
setzung vielen Dank wissen, und noch mehr
für das angehangre Glossarium, welches,
minde-
loading ...