Allgemeines kritisches Archiv — 4.1777

Seite: 208
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777c/0224
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
er für den eigentlichen tinneischen 1epg8 6ia-
hält und ihn von demjenigen unterschei-
det, den er im achten Stück des Naturfor-
schers beschrieben. Der Ritter hat zwey un-
terschiedene Gattungen von vielkammerigten
Kalarn8 offenbar miteinander verwechselt, m»hm-
lich den balanum complanarum, den er in
seinem System vor Augen gehabt hat, und
den c^Iinclricum, den er an jenes Stelle in
seiner manrilla lecunäa unrechtmässiger Weise
substituirr; 4. Hn. Docror Lindenbergs
Beschreibung eines Brasilischen Röftlkafers,
gewiß der schönste unter allen Rüsselkäfern, we-
gen seiner fürrreflichen goldglanzenden Farben.
Linne har ihn nicht, er scheint aber desDrurn
curculio jmpsri2!i8 zu ftyn. Der Hr. Vers,
theilt ihn in einer schönen Zeichnung mir. 5.
Hn. Past. VON Scheven Beylrage zur Na-
rurkennrniß der Jnsecken, erstes Stück. Der
Hr.Verf. tritt hier in diesem Journal das erste-
mal auf, und zeigt sich dabey auf einer so Vor-
theilhaften Seite, daß sich mit Grund die
Entomologie viel gründliches von ihm in Zu-
kunft versprechen kann. Er berichtigt verschie-
dene entomologische Beobachtungen seiner Mit-
arbeiter mit der grösten Bescheidenheit, wobey
er Gelegenheit hat, eigne Erfahrungen von
denen ?ap. ?bocg8, 6rilei8, kleAera, ku-
inina, , von der ftbsl. Obr^lj8 und
dem 8pbinx b^ipsncjula mitzurheilen. Er
giebr ^ier sieben der b'ilepenä. ähnliche Arien
loading ...