Allgemeines kritisches Archiv — 4.1777

Seite: 279
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777c/0295
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
279

sich das Schicksal der Unglücklichen weiß, für
die der Bräutigam um Gnade zu flehen abgeht,
und in Ansehung der günstigen Umstände solche
zu erhalten hoffen kann.
Zugabe ru den Götting. Anr- is- Stück.
9^'
Eine Reise durch einen Theil von Deutsch-
land, die gegrabene Dinge zur Absicht hat, ist
durch den Herrn Collini, Sekretair des Chur-
fürsten von der Pfalz und Direktor der Chur-
fürstl. Sammlung natürlicher Dinge, verrichtet
und bekannt gemacht worden. Der Titel ist:
Journal ä'un vo^^e, comlent:
ckiseremes obiervations mmeralo-
§i^ues parcieulieremem lur les
ces lur les basgltes avee un 8e-
rail lur la maniere äe travuiller les
sMes.
Schwan zu Mannheim hat sie in Oktav sau-
ber auf Z84 S- zu Frankenthal abdrucken lassen,
und die fünfzehn Kupfer sind auch ganz reinlich.
Die Schreibart hat mchts reizendes, aber die
Sachen sind, so viel wir absehen, aufrichtig und
zuverläßiq erzählt, und viele derselben neu. Die
Gegend auch, die Herr C- bereiset hat, ist noch
nicht untersucht. Sie geht durch einen Theil
der niedrig gelegenen Churpfalzischen Lander.
Durchgehends hat Herr C. die Erdarten, das
S 4 Gestein
loading ...