Allgemeines kritisches Archiv — 4.1777

Seite: 406
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777c/0422
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
auögeber hat doch verschiedenes beygefügk, wie
die von Jaquin angemerkren Pflanzen, die
Linne' nicht hak: einige zweymal vorkommen-
de Trivialnamen har er ausgelöscht, und zu-
lehr die neuen Geschlechter und Gattungen,
die verschiedenen Veränderungen im Geschlech-
te, die Gattungsnamen, und die Verpflan-
zungen in andern Klaflen arrgemerkt.
Zug, Gotting, gel. Anz. -ttes Stück.
Prüfung der Religion/ nach Schrift und
Vernunft/ in Betrachtungen zu Erbau-
ung seiner selbst/ von einem Layen auf-
gesetzt. Halle, bey Gebauern/1777. 12
Bogen in 8.
Dieses Buch enthalt sieben Betrachtun-
gen. In der ersten wird etwas weniges von
der Erkänntniß des Wahren und Falschen ge-
sagt- In den drey folgenden hat sich der
Vers, zur Absicht gemacht: auf die Fragen,
woher, was, und warum ist der Mensch? zu
antworten. Daher handelt er in der zwey-
ten Betrachtung von Gott, dessen Eigen-
schaften und Vorsehung: in der dritten von
den Fähigkeiten und Kräften des Menschen:
in der vierten von der Bestimmung des Men-
schen. In dec fünften sind die Beweise für
die
loading ...