Allgemeines kritisches Archiv — 4.1777

Seite: 445
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777c/0461
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
445

so fern auch die Landeshoheit, wie jede andere
bürgerliche Gewalt, nur zur gemeinen Wohl-
fahrt und mir Unverletzlichkeit der wohlerwor-
benen Rechte jeder Unterrhanen starr findet.
Alle diese Erörterungen sind in zwanzig Beiträ-
gen verrheilet, deren jedem ein kurzer tabellari-
scher Inhalt vorgesetzt ist, woraus so, wie aus
dem beygefügten Register, die Anzahl der Ma-
terien, welche hier ins Licht gesetzt sind, von je-
dem Leser leicht übersehen werden kann. Dee
Hr. V- wünscht, mir praktischen Arbeiten we-
niger überhäuft zu werden, um noch mehrere
Beyrräge liefern zu können, deren einige er als-
dann auch dem Privarrechke unserer fürstlichen
und gräflichen Hauser, oder, wie man cs kürzer
nennen kann, dem teurschen Fürstenrechte zu
widmen gedenkt. Auster den am Ende des Re-
gisters schon bemerkten Druckfehlern wird den
meisten Lesern wol von selbst in die Augen fal-
len, daß S-6O. in der ersten Zeile: zweyter Ehe,
anstatt: erster Ehe, gelesen werden muß.
Gött. gel.Anr. j-tes Stück.
Natur und Religion. Betrachtet von M»
Gottfried Winkler, Archidiakono und
Mittagsprediger zu Waldenburg. Drit-
tes Bandgen mit Kupfern. Waldenburg
beyHofmann, 1777. 8.204S-
Dle
loading ...