Allgemeines kritisches Archiv — 4.1777

Seite: 448
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777c/0464
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
448

dec Hauptstadt Schlesiens begangen worden,
findet man im Vorbericht koncenrrirr beschrie-
ben. Nach Masgebung dieser Beroronungen
find nach einem vortreflichen Plan, auch vom
P. Guard. Jonakh» sechs Vorbereir»rngspre-
digten gehalten worden. Obgleich dieselben in
gegenwärtiger Schlußrede Auszugsweise mit
enthalten sind; so werden doch alle diejenige,
welche des Geistvollen Vers. Vorzüge zu schä-
tzen fähig sind, wünschen, daß auch diese zur
Beförderung der Privaterbauung möchten be-
kannt gemacht worden seyn. Ein vollkommen
treffendes, lebhaftes Gemälde von dem beglück-
' ten Zustande Schlesiens, in welchen es durch die
Landesväterliche Fürsorge und Mildthatigkeit
des besten Königs versetzt worden, deffen wahr-
haft königliche Großmuth originel und einzig in
seiner Art ist, wird man nicht ohne rührende
Theilnehmung S- r? lesen.
Die Lobrede rc. deren Bekanntmachung
man gleichfalls Sr. Hochbischöflichen Gnaden
H. v. Strachwitz zu danken hat, davon die Zu-
eignungöschrift ein Beweist ist, enthält nicht
minder vorragende Schönheiten; dalun beson-
ders das Bild von dem durch den jetzt herrschen-
den Leichtsinn und Geist des Unglaubens ver-
führten Jünglinge, S. s6 f. Der glänzende
Auftritt aus dem Leben des Bonaventura, S.
64 s. ingleichen die meisterhafte Wendung und
der Blick in das Herz der Zuhörer S. 67 zu
rechnen»
loading ...