Allgemeines kritisches Archiv — 5.1777

Seite: 84
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777d/0098
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
84

Bayerischer Geschichte beschenkte, die einender,
lornen Schatz liefert, den Keiner und Liebhaber
reeller Wissenschaften nie verkennen, sondern
die Wichtigkeit desselben einsehen werden. Die-
ser ist das 6te Buch, welches einen Zeitraum
der Geschichte von io6 Jahren, von ?z8 bis
844 enthält. Den ersten fünf Büchern dieser
Geschichte sind Herwärts und Raders, in der
gelehrten Republik zwey berühmter Namen,
schätzbare Anmerkungen und Lesarten beygefügk,
die in dieser Ausgabe das erstemal erscheinen.
Als ein Anhang, der mit diesem Werk in Ver-
bindung steht, ist ^eomn b'ampkiii klarier
len reeriminsrio gclnerlus lcri^m
Hlarci Velleri beygefüat, die der verdienstvolle
hiesige Herr Rector Mertens dem gelehrten
Herrn Herausgeber zum Gebrauch mirrheitke.
Unter dieser Mafque ist der bekannte Franz Ro-
steres verborgen, welcher es wagte, Welsers Na-
men und Verdienste um die Geschichte zu ver,
dunkeln. Welser seiner Gründlichkeit, Wahr-
heit und Unpartheylichkeit sich selbst bewußt,
vertheidigte sich in einem Schreiben an den Ro-
fieres, und der unter dem Namen Craro Syl-
vias Nariscus versteckte berühmte Christoph Ge-
wold, ein vertrauter Freund Welsers, ergcif
gleichfals seine Feder, und rettete Welsers un-
sterbliche Verdienste in seiner kelponlions
breui er perlpicus ^poloAiam lsu reeri-
minsrionem l^eontnl'ampkili^llgrici, welche
diese rrefliche Ausgabe beschließt. Wie wichtig
würde
loading ...