Allgemeines kritisches Archiv — 5.1777

Seite: 130
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777d/0144
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile

Horazeus Aufführung im TrinitätScollegio zu
Cambridge, Spott über Bentleyn. Briefe an
D. Lister andere. Au den ersten nicht Compli-
mente. Er hatte den Apicins herausgegcben.
Daher wird ihm hier ein englisches Gedicht von
der Kochkunst zugeeignet, wo Plan, Uebergange
und einzelne Stellen aus Horazenö Dichtkunst
muthwillig genng nachgeahmr sind. Noch ein
englisches Gedicht: die Kunst zu lieben , 2285
Verse, Wird gerühmt, daß dieser so bedenkli-
che Gegenstand ohne alle Verletzung der Be^
scheidenheit abgehandelt sey. Noch viele andere
kleinere Gedichte, z. E- Orpheus und Eurydice
travestirt. (Der Necensent gesteht, daß er einem
witzigen Kopfe, der eine so rührende Erdichtung
burkdsk mißhandeln kann, keine sehr feinen
Empfindungen des Herzens zulraut,) Noch ein
Gedicht vom Rusin u. a. m. Vom Herausge-
ber sind, äusser Nachrichten von Kings Leben,
eine Menge Noten, die Personen, Oerter, Ge-
bräuche rc. betreffend, auf die K. anfpielt, so
umständlich, daß meist von jeder Person, die
K- erwähnt, kurze Lebensläufe beygebracht sind.
Dem Rec. sind diese Zusätze des Herausgebers
oft so unterhaltend gewesen, als die Veranlas-
sung zu ihnen, und bey der Kunst zu lieben hat
er sie fast allein gelesen, nicht, weil ec keine
Kunst zu lieben lesen wollte, sondern weil er
Kings seine nachOvids seiner nicht lesen konnte.
Gott- gel. Aiij. 6z. Stück.
loading ...