Allgemeines kritisches Archiv — 5.1777

Seite: 165
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777d/0179
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
reden, aber unsre Grenzen erlauben es nicht,
und daber haben wir auch bey den vorigen Be,
Wertungen nur immer ein paar Exempel gegeben.
Hr. Aleuker erscheint uns in der angezeig-
ten Schrift zu Wahrheitliebend, als daß er uns
diese Anmerkungen verübeln sollte, und deswe-
gen sind wir so freymükhig in unserm Urtheil
gewesen. Sollte er bey der Herausgabe der
übrigen Schriften Salomons darauf Rücksicht
nehmen, so wird der Werth feiner Arbeit ohne
Zweifel gewinnen- Und eben deswegen rhun
wir noch eine dreyfache Bitte an den Hrn. V-
wegen der folgenden Theile: i) Laß er die
Erklärungen, anstatt sie den Abschnitten, zu
welchen sie gehören, nachzusetzen, voraußschicke,
oder, ohne den Text durch sie zu unterbrechen,
ihnen als Einleitung in das ganze Buch einen
Platz gebe. 2) Daß er, um das Nachschlagen
zu erleichtern, die Zahl der Verse am Rande se,
tze, wenn er dec gewöhnlichen Versicularion
auch nicht folgen sollte. z) Laß er bey der
Herausgabe des Hohen Liedes auf des Hrn.
Consistorialraths Jacobi und des Hrn. Vice-
Prasidenten von Puffendorf Erklärungen die-
ses Liedes Rücksicht nehmen wolle.
Beytr rum gel-Hamb, unpart. Corresp,


r r
loading ...