Allgemeines kritisches Archiv — 5.1777

Seite: 171
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777d/0185
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
5/-
Pans. Von den Oblervstion8 iur 1s
kk^lique des Abbe Rozier, enthält der Mo-
nat April dieses Jahrs <8-241. eine Aufgabe
für die Chymie: Können alle Salze von metal-
lischem Grundstoffe durch das Wasser allein
aufgelösst werden? S. 24z. liefert Hr. Bon-
nee einen sehr beträchtlichen Beytrag zu seiner
vor Z4 Jahren herausgekommenen Abhandlung
von dem Bandwurm- Der Bau dieses Thiers
wird hier auf das genauste untersucht und viele'
neue und wichtige Bemerkungen bekannt ge-
macht. S. 267. wird die Beschreibung des
fioreutinischenKabinetS fortgesetzt- Für dieNas
rurhistorie sind verschiedne Gallerten und Säle
bestimmt. Die Muscheln sind nach dem d'Ar-
genville, die Fossilien nach dem Walerins und
dre Thiere nach dem Linne geordnet, auch der
botanische Garren wird nach dem System des
letztem angelegt. Das prächtige Gebäude für
die Sternwarte wird nunmehr bald zu Stande
seyn- Was man bloß in einem einzigen Fache
von dem Aufseher dieses Kabiners, dem Abbe
Fonrana, noch zu erwarten habe, müssen wir
wörtlich abschreiben. „ Oeli svec le8 nouvel-
Ie8 M3ckine8, yu'il nou8 6irs svec precition,
Quelle eli 1s force 6e8 vent8, leur vireste öc
lenr 6ire<^ion; czuells eli 1'kumiäitc 6e 1'sir-
quelle eli ls czusnlire 6'esu 6illoure 6sn8 ce
6ui6s, 2c 6e celle c^ui n'^ eli ^ue 5ufpen6ue;
Duells
loading ...