Allgemeines kritisches Archiv — 5.1777

Seite: 307
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777d/0321
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
mW besser gefallen- Meistens dünken uns die
Uekheüe richtig zu seyn; auch sind selche körnicht
und schön abgefaßt. folgendes über d e äl
tejre ^Irknnde biu^abirur 3b bis, cuipZbi-
rur Zb illis: „Wahres, Halbwahreö, Faüches,
Neues, Altes neuaufgestuht, Triviales in ei-
nem wichtigen geisierseherischcn Tone gesagt, —
Wer will, übersetze sie ins Ternsche, lese Gold
aus Schlamm / und Erzstufen aus Glim-
mersteinen. Heterodoxien und Keßereuen
wandeln hier in Menge: aber der Verfasser
ist feil seinen Provrttzstrlblättcrn im Ge-
ruch dec RechtMudlgkeil."
Erfurt. Gel. Zeitung 4?tes St-
<57-
Bl'chenkHpf. Seit dem Jahr 1770. ist
allhicr bey Johann Ludwig Jckler eine neue Hes-
sische Geschichte, unter dem Titel:
Ausführliche Geschichte der Hessen von
ihrem ersten Ursprünge an bis auf
gegenwärtige Zeiten, mit unpar-
theyischer Feder entworfen von G
F. Teuthorn '
gedruckt worden, und wir haben jeßl von selbi-
ger sieben Octavbande, (t??o — »776, zu.-
sammcn etwa 14 Alphabeth) die die Geschichte
bis 152.4. in sich enthalten, vor uns liegen.
tt 2 Der
loading ...