Allgemeines kritisches Archiv — 5.1777

Seite: 341
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777d/0355
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
rüge dieser äussern Dinge mit unserm Körper
auf gewisse Art in Verbindung oder Verhält-
nis stehen, und sich auf ihn beziehen, hat un-
ser Körper in Absicht auf sie dasjenige, was
die Leibmtzianer den Stand des Aörpers
(postmm corporis) zu nennen pflegen Am
Ende dieses Hauptstücks wird auch Helvetius
zurechte gewiesen, der hier die Begriffe verwech-
selt hatte. Der enge Raum unserer Blätter
leidet nicht, daß wir aus diesem angenehmen
und interessanten Buche mehreres anführen.
Daher wir nur noch den weitern Inhalt dessel-
ben kürzlich anzeigen wollen: Das Zwenke
Hauptstück handelt von den Vorstellungen;
das dritte von den Graden des Bewußtseyns;
das vierte von den Grenzen und Gesetzen der
Vorstellungskraft,- das fünfte von der Auf-
merksamkeit; das sechste von der Klarheit der
Vorstellungen; das siebente von der Associa-
tion der Ideen; das achte von den allgemeinen
Ideen; das neunte von den Seelen der Thiere
und dem Unterschiede der Operationen von den
Operationen der menschlichen Seele. Im
zweyken Lheil, den Herr Tidemann verspricht,
werden diese Materien fortgesetzt werden. Wir
wünschen, daß es dem Herrn Verfasser gefal-
len möchte, gelegentlich auch zugleich die Blend-
werke des Helvetius als Blendwerke darzustet-
len und zu zernichten.
Leytr rum geb Hamb, unpart. Corresp.
loading ...