Allgemeines kritisches Archiv — 5.1777

Seite: 370
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777d/0384
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Z?c>

Arzneyen in der Schwindsucht; Bedenklichkei-
ten bey den Blatterbelzen; von der nökhigen
Aufmerksamkeit ans die Absonderung des
Urins in manchen Krankheiten; vom Phos,
phorus als einem kräftigen ?lrzneimittel.
Hall. N. gel. Zeit. 4°tes St.
An das Publikum, die Mangelsdorssche
Schmähschrift wlder das Dessauische
Educationsinstitut, und den Profes-
sor Basedow betreffend. Nebst Anzei-
ge eines pädagoischen Journals, wel-
ches nächstens seinen Anfang nehmen
soll. Dessau 1777. z'r Bogen in 8.
Gehüllet in dem Mantel seiner Unschuld
wollte der Herr Prof. Basedow an seine Ver-
teidigung wider den Magister Mangelsdorf
gar nicht gehen; allein die Conferen; fand solche
triftige Gründe dazu, daß sie so lange in ihn
drang, bis er sich endlich, jedoch unter der Be-
dingung, daß seine Aufsätze zuvor genau von
ihr erwogen würden, darzu bewegen ließ- Zum
Beweis, daß Herr Basedow seinem Feinde Ge-
rechtigkeit wiederfahren lasset, wo er es kann,
wollen wir daraus den Charakter desselben un-
fern Lesern mittheilen. „ M. Mangelsdorf hat
einige Naturgaben, welche die Mittelmäßigkeit
übers
loading ...