Allgemeines kritisches Archiv — 6.1777

Seite: 79
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777e/0095
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
79

Viel Vorschläge gethan werden, die zu Verbes-
serung des Staats ausgeführt zu werden ver-
dienten. Die verfchiednen Arten der Eichen,
fowol inn- als ausländische; und von erster»
wird ihre Art zu wachsen, Dauer, Wartung
und Benutzung, auch die Gefahren, welchen ste
ausgesetzt sind, nebst der Art sie zu vermehren,
angegeben. Die Eidechsen schaden in Gar-
ren nicht. Bey Gelegenheit des Artikels,
Einkünfte des Staats, führt er kürzlich die
vornemsten Grundsätze derKameralwissenschaf-
ren an. Unter andern heißt es S- 425. sehr
gut und richtig: die beste und sicherste Vermeh-
rung der Einkünfte des Staats ist die Aufnah-
me des Nahrungstandes, und die grössere Bes
völkrung der zu dem Staate gehörigen Lander.
Es gehört hieher die Anbauung des Landes in
seinen öden, unfruchtbaren, und wenig bewohn-
ten Gegenden; und S. 426. die Einkünfte des
Staats werden durch die Verpachtung der
Kammergüter vermehrt, hier ist dieOekonomie-
wissenschafk im Lande in Aufnehmen zu bringen,
die Erbauung nützlicher, bisher im Lande noch
unbekannter, Früchte und Futterkräurer, durch
gute Anweisung und Aufmunterung zu beför-
dern rc. — S. 4g 8- u. f. sind allerley Acren
Früchte u. s. w. einzumachen gesammler. Vom
Elfe erzählt Hr. K. einige Erscheinungen, die
man bey demselben wahrmmmt, berichtiget eini-
ge irrige Begriffe, und zeigt theils desselben Nu-
tzen, vorzüglich in dem Hauswesen, und der Me-
». dicin,
loading ...