Allgemeines kritisches Archiv — 6.1777

Seite: 300
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777e/0316
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
194

Wohl uns/ daß wir dich kennen, in solchen
Verhältnissen gegen dich stehen, und mit solcher
Zuversicht zu dir nahen dürfen. Ja da ist das
ewige Leben, der Weg zur höchsten Glückselig-
keit, daß wir dich, den allein wahren Gott und
den, den du zum Erretter und Heiland gesandt
hast, deinen Sohn Jesum kennen und mit dir
und deinem Sohne Gemeinschaft haben! In
deiner Gemeinschaft finden wir alles, was uns
bessern, beruhigen und erfreuen; alles, was uns
in dieser und der zukünftigen Welt zu weisen,
freyen, tugendhaften, seligen Menschen ma-
chen kann.
Dank, inniger, ewiger Dank sey dir, dem
Höchstgükigen, dem Barmherzigen, der du uns
zum Christenrhume berufen, und als Christen
mit solchenVorzügen begnadiget und solcher Se-
ligkeiten fähig gemacht hast! Ach laß keinen von
uns deine Güte verkennen, keinen von uns sich
der Ehre und des Glücks, ein Christ zu heissen,
durch muthwillige Sünden unwürdig machen!
Das Andenken an deine Wohlrharen und die
Freude über dieselben müsse uns heute und im-
merdar Lust und Kraft zu allem Guten einsiössen
und uns in dem Streben nach christlicher Voll-
kommenheit nie ermüden lassen, durch Jesum
Christum! Amen."

Hall. N. Gel. Zeit. Stück-
loading ...