Allgemeines kritisches Archiv — 6.1777

Seite: 319
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777e/0335
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
e6 insonderheit verschiedene im Holländischen
giebr, und gute Nachrichten von der Hollandir
scheu Handlung nach Japan besitzen, um Mil-
theilung derselben. Es hat leinen Zweifel, daß,
wenn der Hr. Pr. sinnen Stoff, den er in den
zur Zeit bekannten gedruckten Werken vorsinden
dürfte, aufgearbeirec haben wird, eine gelehrte
Reise ihm insonderheit in Holland und in Lon-
don noch verschiedenes theilö bereits Bekanntes
verschaffen, theilö Unbekanntes entdecken wür-
de; wenn nur sonst das ganze Unternehmen
eine Cameralsache oder Finanzoperation in sich
enthielt, welche verdiente, von einem großen
Herrn unterstützt zu werden. In dem gegen-
wärtigen Theile sind bereits, äusser den Anzei-
gen der Abweichungen der Handschriften, noch
einige erläuternde Anmerkungen vom Hrn. Prof-
eingeschaltet, welche einen vorzüglichen Mecch
haben. Daß der Budha, (Fo, in Sina,
Budz in Japan) der Stifter der in Indien ge-
meinen Religion, die bis in Sina und Japan
durchgedrungen ist, und nächst der christlichen
und mohammedischen, die am weitesten verbrei-
tete Religion ist, aus Selan (Ceylon) gebürtig
sey, werde auch dadurch bestärkt, daß in dieser
Insel die Namen verschiedner Platze mit Budso
zusammengesetzt sind. Jedoch der Hr. Prof,
behält sich S> 297. eine genauere Untersuchung
seiner Geschichte und Lehre in seinen Zusätzen
vor- Kämpfer nimmt eine Hypothese an, wie
man sie zu seinen Zeiten zu machen pflegte, und
leitet
loading ...