Allgemeines kritisches Archiv — 6.1777

Seite: 345
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777e/0361
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Z45

majestätischen Leibeslange. Kibil mems in
vu!tu: aus seinem Gesicht feuchtete etwas un-
erschrockenes Hervor: sollte wol heissen: in sei-
ner Mine war nichts fürchterliches (wie in der
Mine Domitians) Lonum virum facils crs-
clcres, ma^num libenrer ; den ehrlichen Mann
kennte man gleich bey dem ersten Anblick/ den
grossen Mann auch ohne fremdes LTlachspre^
cherr erkennen. Nach der Auslegung eines
grossen Kunstrichters haben die Worte diese
De mng. der ehrliche Mann leuchtete aus ihm
gleia) beym ersten Anblick hervor/ und man
pflichtete denen gern bey/ die ihn als einen groß»
sen Mann schilderten. Warum spei
(S. 26.) durch ehrfurchtsvolle und nicht
lieber durch hoffnungsvolle Tochter übersetze
wird/ wissen wir nicht. S- 49. ist maZnam
Lrioanrum parcem einen großen Theil ihres
Lebens/ stattGebietS/ vermurhlich ein Schreib-
fehler. S. 85. in ipla boÜium acie inve-
uiemn8 notiras manu8 r wir wollen uns ein-
ander innerhalb der feindlichen Reihen antres,
fen: ist nicht deutlich genug. Denn noliras
IN3NU8 geht doch wol auf die unter den Römi,
scheit Legionen befindlichen Gallier/ Teutsche
und Britannier? Noch ist zu erinnern/ daß die
Uebersetzung dem larein.Text gegen über steht.

Erfurt, gel. Zeit, eotcs ^t,

P;
loading ...