Allgemeines kritisches Archiv — 6.1777

Seite: 404
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeines_kritisches_archiv1777e/0420
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
nach erfolgten Original, Ausgaben der ganzen
Bibel verglichen werden. Dieses gilt auch von
allen einzelcu Ausgaben des T. von
1522 bis i;zo, emgescklossen, welche ans
Lsrrherschen und Lusscischeu Pressen er-
schienen sind. In allen finden sich merkliche
Veränderungen, doch haben die Ausgaben von
1522, i z27, und i ZZO. der Vorzug. Von
den Apocryphischen Büchern verdient nur
das Auch der Weisheit: diese Aufmerksam-
keit, von welchen die einzelne Ausgabe 152?.
an das Licht gekommen, eine sehr verbesserte
aber in die Bibel von 1529. eingedrückt ist.
Noch müssen die vielen AutSgrapha, oder
einzelne Stücke, Psalme, Evangelien, Epi-
steln, welche Luther Von ls22,I s2Z, UNd l ZZ2.
besonders ausgegeben hak, nicht übergangen
werden.
Nun wird eö den Lesern begreiflich werden,
warum ich in diesem ersten Stücke nur z Origi-
nalausgaben angenommen und verglichen Habs.
Auch bey den historischen Büchern des A. T.
sind mehr zu vergleichen nicht nöthig, auch nicht
bey dem Hiob, und den Schriften Salomo.
Allein bey den Psalmen und allen folgenden
wird sich die Anzahl derselben stark vermehren.
Von dem von mir angewandten Fteis
und Sorgfalt, alles bis auf die Rechtschrei-
bung, genau zu bemerken, will ich nicht viel
Worte machen. Ich habe die Correctur selbst
geführt, bey Gelegenheit derselben die Ver-
glei.
loading ...