Ammann, Gustav Adolph von ; Fabricius, C. [Übers.]
Die Vorsehung: Ein Lehrgedicht — [S.l.], 1773 [VD18 14357127]

Seite: 21
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ammann1773/0021
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Wie soll ich diesen Blick, der mich
durchbohrt, ertragen?
Philemon! Wie? Du krank? Isis
möglich? Kennst du mich?
Sprich, bist du in Gefahr? Kann ich
dich retten? Sprich!
Verlange, was du willst, ich muß dich
glücklich wißen,
Mein Blut wallt nur für dich, es soll
auch für dich fliessen.
„Freund! spricht'er, dämpfe jetzt
die freundschaftsvollc Eluth,
„Mein Herz braucht deinen Trost, den
giebt mir nicht dein Blut;
„Zeug durch Religion, die du bekennst
und übest,
„Daß du den Freund, wie dich, Gott
über alles, liebest:
„Daß du durch Freundschaft groß, durch
Lugend grösser bist;
B z „Sey
loading ...