Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 21
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0041
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
MATTliES ZüNDi.

31

unten Kanonen und anderes Kriegsmaterial aus. Links
unten ist eine Karte von Europa angebracht, rechts
unten reicht eine Tafel bis zu halber Blatthöhe hinauf;
man liest an ihr: Gc?ei/.S'e rerzoz/'c/M/ds der mseZ und
PorZs APdht uZZer /emer Ziede/i'üyM??^ twd orZZe?/ . . .
tmAdme/r 7 #eZZ. dann eine Erklärung der Buchstaben
in der Ansicht und hierunter: ZdAMrm&ert?, &*?/' TPdAm.s'
Zord/e?/ aM/jf <$ ZtaZZcrüut Ao/Ö ro?/ A^eytrem d/t/z^dnye/o
Ao 1565.
29. Die kleinere Karte von Ungarn.
H. 10" 2'", Br. 13" 11"' d. PL
Ausser den Städten, Flüssen, Gebirgen u. s.w.
mit ihren Namen sind auch Heereszüge, Lager, Ge-
fechte u. s.w. (in unverhältnissmässiger Grösse) vor-
gestellt. Oben steht: DAS Kny.\iGREicn. HUNGERN. rechts
unten: Am mar/m^Tü/e 5e/cZ/reidd/?i/ dc.$ Zd/ZZ/u'^reicZM
Zdduyerd. die ricr//c/u/?eM NZeZZe/z. . . r//d PAdrcAe Ner-
zdy m/yezdyyZ. GOTT, der AZZmecAzZy /reZZe de/t L'Ari^c/t
ye?/ediyZZeZ/ Z^cy/iou, Am c/o 1566. AAri/Tcry. iVaZZ/Z.s'
ZyötdZ.
30. Die grössere Karte von Ungarn.
Br. 31" 9'", H. 18" 10'" mit d. Schrift.
Aus sechs Platten bestehend und mit Figuren und
Kriegsbegebenheiten stahirt. Im Oberrand steht:
Ahmec rhd GrZö/dZZZcZ/e Zo;/eAreZO/dy Pe.S' yt/nczer Ko/My-
retc/?$ Ihrycru Dttd dcu Art/iy/^eddeu Ltmdc?/. Links
loading ...