Anfangsgründe der teutschen, lateinischen und griechischen Sprache, und Rechenkunst: Zum Gebrauche der Vorbereitungsklassen zum Gvmnasium — Augsburg, 1778 [VD18 12046191]

Seite: 99
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/anfangsgruende1778/0115
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
der lateinischen Sprache. yy
künftige Zeit. Rünftige Zeit.
E. NeZitor, du sollst ge- I.e6tum in, werden gele-
lesen werden. sen werden,
lex-iror. er soll gelesen
werden.
V. Necemur, wir sollen
gelesen werden.
ie^iminor, ihr sollet
gelesen werden.
leguntor, sie sollen ge-
lesen werden.
Mittelwort.
Vergangene Zeit.
NeKus, L, um, gelesen, oder: Der, die, das
gelesen worden ist.
Dunstige Zeit.
Ne§en6us, s, um, der, die, das soll, oder muß
gelesen werden, oder: der zu lesen ist.

Vierte Abwandlung,
v i o.
Wirkende Bedeutung.

Anzeigende Art. ' Verbindende Art.

/rullism, ich höre,
sullias, du hörest.

Gegenwärtige Zeit,
ich Here. ""'

E. Tullio,
RUliis, du hörest.
sullir, er höret.
V. ^uclimus, wir hören,
sullnis, ihr höret,
»uäiunt, sic hören.

ruuilst, er höre,
/^urji^muü. wir hören,
üullistis, ihr höret,
suclisut, sie hören.
G 2 Halb-
loading ...