Anfangsgründe der teutschen, lateinischen und griechischen Sprache, und Rechenkunst: Zum Gebrauche der Vorbereitungsklassen zum Gvmnasium — Augsburg, 1778 [VD18 12046191]

Seite: 135
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/anfangsgruende1778/0151
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
der lateinischen Sprache. izz
Zeitwörtern aber folgende: (^u-elo, nbieero,
»Mabo^ age, ceöe, precor, 6s, (für 6 vis).
Das Bindewort.
Diese sind Wörter, mit welchen andere Thei-
le der Rede, oder auch ganze Satze verbunden
werden : Sie sind unterschiedlicher Gattungen,
Und Bedeutungen.
Bedingende (Lonöitivnsles) : 8i, lin, li-
<lui<iem, wenn, wofern. dAii, wenn nicht, rc.
Entgegensetzende (^üverlativso): Lrli,
tamctli, czuamguam, czuamvis, obschon, ob,
Wohl. Zn, all, ioä, verum, auwm, aber,
allein, rc.
Eine Ursache anzeigende ( Orn/Äec)
l^Iam, namgue, enim, etenim, iiguiclem, denn.
()^U>a, quoniam, c^uocl, propterea, guoü, weil,
indem. <B>o, ut, damit, daß, auf daß. dle,
^uin, daß nicht.
Schließende (Lonr/rr/rrw) e Lrg», igitur,
c^uare, ^uocirea, ^uapro^ter, its<zue, dannen,
hero, derohalben, rc.
Verknüpfende (Lopu/atir/«).' ^c. stgue,
Et, hue, und etiam, czuvciue, item, auch, deßr
8'cichen. Lum, tum, tam, cjuam, sowohl, als
auch, nicht nur, sondern auch, rc.
Absonderende ( Düfr<nKiurr )-' Val.ve,
6ve, chu, aut, oder nec, nec^ue, weder, rc.
Ausfüllende t^uiäom, egui-
^m, zwar, u.a.m.
2 4 I- An-
loading ...