Anfangsgründe der teutschen, lateinischen und griechischen Sprache, und Rechenkunst: Zum Gebrauche der Vorbereitungsklassen zum Gvmnasium — Augsburg, 1778 [VD18 12046191]

Seite: 239
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/anfangsgruende1778/0255
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Dritter Theil.
Ansangsgründe der griechischen
Sprache.
Für die I Klasse.
Erstes Hauptstück.
Von den Buchstaben.

ie Griechen haben vier und zwanzig Buch.-
staben, deren große und kleine Gestalt,
sammt dem Namen, und Aussprache aus
dieser Tabelle zu sehen ist.


Figuren. Aussprache.
L. Alpha.
6 /S Bera.
st -)/ st. Gainma.
H Delta,
st r. Epsilon.
2 <5- Zera.
kl Eta.
G 6 Z-. Theta.
I /. Jota.
X x. Kappa.
A -e. Lamda.
Dritter Theil.

Li-

Bedeutung.
A.
B.
G.
D.
E, das kurze.
Z. ds. '
E, das lange.
Tb.
J-'
K.
L.
loading ...