Oranje-Nassau, Maurits ¬van¬ [Bearb.]; Nützel, Karl [Bearb.]; Mendoza, Francisco ¬de¬ [Bearb.]; Heinrich Julius <Braunschweig-Wolfenbüttel, Herzog> [Bearb.]; Ernst <Köln, Erzbischof> [Bearb.]; Moritz <Hessen-Kassel, Landgraf, 1572-1632> [Bearb.]
Eigemliche [!] vnd außführliche Anzeig vnd Summarischer Warhafftiger bericht. Aller vnd jeder sachen, auch grausamen Taten, vnd vnmenschlichen, Viehischen, schier niemals erhörten Tyranney vnd Schendungen, so des Königes zu Hispania Kriegßuolck, in den Niderlendischen Westphalischen Kreiß, auch auff des Reichs Grund vnd Boden, in diesem jetzt noch schwebenden Einfall ... vollbracht haben: Beneben Einem Schreiben Graff Moritzens von Nassaw, an die Westphalische Kreiß versamblete zu Dortmündt. Vnd denn auch Einem deuckwirdigen [!] Schreiben, Herrn Carln Nützels von Sonderßbühel, Kay. May. Gesandten, an Franciscum de Mendoza Admirante de Arrogonia. Sampt Einem Schrifftwirdigen Proclama vnnd ausschreiben Hertzogen Heinrich Julij von Braunschweig, an seine Vnterthanen, ... Vnd dann letzlich Einem Schreiben Churfürsten Ernesti zu Cölln, an Landtgraff Moritzen zu Hessen. Vnd Ernstliche Key. May befelicht an Admiranten de Arrago: Don Francis: de Mendoxa. Dat. Pragae 11. Feb. 99. Der Werden Löblichen Freyen Teutschen Nation zu einer notwendigen warnung in Druck gegeben — [S.l.], 1599 [VD16 E 702]

Seite: 15
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/anzeig1599/0017
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
maß vnd mittel §Wben/ in belrachtung das sie solchen KrieA
Kewalr zu widerstehen sich zu- schwach befunden / Eo si'indtjtz«
N-n aber dis bcwMKttn Sonditioncs dutch dis Sparm/Mn
vöck gchalrm worden / auch ft^ner dskausserfolgt/ Das in Ge--
rmw/em SWr Münsie? / andeke mehr Sredt als Csßftld'e /
Brecken/ R-'msdzcss / HaliS'ecsr / B ulmanu / Ludtnckhaisi
ftn/ Gattlnhu / Sndwhn-/ eine nach der andek h-drewrt? Es-
sch-»ff n/GeMmek vnd eingenommen wmd -fInnd also der
Spanier Hochmurh jo- gestiegen ist / das sie s.« Ctzunfüt sien
Hvffiazer Ahaus / Hs? stmecr / dahin schon zu? Lhmfürstli-
chen H?Ma!iun§ alle bereitschaffr geführt gewest/ keines wegs
Verschonet / sondern darneben beyde Hcuftr Wckne vnüD Aree
den: Irem/ das Bsschsffiich Schieß vnnd Flecken L'-ttcn-
stein e/MnommkN / Vnnd Das noch mchrist / vor desChur--
färsten Auzen der Spann sch c?^-
gensn-t/mir einem Haussen Kriegßuslck auff die Stadt
Alen vnd Brocken gezoqen/ di-- silö-gc auffgcforöm / Sonden
lich Brocken mit gefttzZttchm Prarüken/NrmÜchdutcheiM^'
sch ckunz ti'üchL? so sich im Namen Churfürstlich -Diener am
gröen/ssdiePfMkn verlauffcn/ vnd andere in den Skadtgra-
hmvKbokgenm vnnvyersiccktrn Kriegßieuttn dieselben öff-
nsn/cnndekneaumcn sollen einzuncmen vnderstanden.In ge-
meltem Skiffe Münster haben auch gleicher Gestalt die Sredt
Rhene / Warendorfs/ Toigk/ VnnD Senderhorst / herhairen'
müffln/allesauch was noch rbettg / keines bcssern zugewarnn'
hak. OAnssurck ist auch auffzefsidM wollen entweder von
chnm einen vrrgülkrn »Mann oder aber zweyhunder« Pfunde
Goidts haben/Dchgleichen ist das Skiffe Badcnborn^^
Diß Spanisch KricKßMckatt dcn/n otten/da es einzekasi
sen wkdr /Gchattek keinen Bürger oder Bnderrhanen sim
ttzmGckttpdcmzuMffmMbzur hausnttiulff; zu mahlen/
loading ...