Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 10.1894

Page: co
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1894/0153
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Architektonifche Rundfchau
SKIZZENBLÄTTER
AUS ALLEN GEBIETEN DER BAUKUNST
HERAUSGEGEBEN
VON
Ludwig Eisenlohr und Carl Weigle
ARCHITEKTEN IN STUTTGART.
~10. .Jahrgang 1894. i—
9. Heft.

Monatlich eine Lieferung zum Preise von Mark 1. SO.


I N HALT.

Tafel 6g. Wohnhaus Lessingstrasse 35 in Berlin; erbaut
von Regierungsbaumeister A. Messel daselbst.
Das Haus ist von dem Maurermeister C. Bäsell erbaut. Die
Strassenseite des Gebäudes ist nach dem Entwürfe und unter
Leitung des Regierungsbaumeisters A. Messel
ausgeführt. Die Mauerflächen sind in Kalkmörtel
geputzt, die Architekturteile aus roten Terra-
kotten hergestellt. Die freihändig angetragenen
Tierteile sind von dem Bildhauer Giesecke
modelliert.
Tafel 70 u. 71. Familienhäuser-Kolonie
Nymphenburg-Gern; erbaut von Heilmann &
Litt mann, Architekten in München.
Diese Unternehmung bezweckt die Her-
stellung guter und billiger Einfamilienhäuser in
gesunder Lage. Künstler, Gelehrte, Beamte und
Rentner sollen in stand gesetzt werden, um
mässigen Preis in den Eigenbesitz eines Hauses
mit kleinem Garten zu gelangen.
In Rücksicht auf die klimatischen Verhält-
nisse wurde der geschlossenen Bauart der Vor-
zug gegeben.
Gesunder Baugrund und die Nähe des herr-
lichen Nymphenburger Parks bilden ein Haupt-
moment des Gedeihens der Kolonie. Grösse und
Herstellungskosten der verschiedenen Haustypen
sind aus nachstehender Tabelle ersichtlich:
A. u. C.: Haus mit 5 Zimmern, Küche,
Speicher, Keller, Waschküche
M. 13000.—
B.: Haus mit 3 Zimmern, Kammer,
Küche, Speicher, Keller M. 9500.—
D. u. H.: Haus mit 4 Zimmern, Kammer, Küche, Speicher,
Keller, Waschküche M. 12500..—

E. u. G.: Haus mit 3 Zimmern, Küche, Kammer, Speicher,
Keller, Waschküche M. 9500.—
F.: Haus mit 3 Zimmern, Küche, Kammer, Speicher
Haus mit 8 Zimmern, Küche,
Kammer, Speicher, Keller, Wasch-
küche M. 17500.—
Haus mit 8 Zimmern, Küche,
Kammer, Speicher, Keller, Wasch-
küche M. 14500.—
Haus mit 4 Zimmern, Küche, Kel-
ler, Speicher M. 10000.—
Tafel 72. Chateau de Martin-Wast bei
Cherbourg (Frankreich).
Tafel 73. Villa eines Weingutsbesitzers
an der Mosel; entworfen von Baumeister Her-
mann Guth in Charlottenburg, Lehrer an der
Kgl. Kunstschule in Berlin.
Tafel 74. Die »Fontana del Corpo di
Guardia« in Ragusa; aufgenommen von H. E.
von Berlepsch und Fr. Weysser, Archi-
tekten in München.
Im Jahre 1335 wurde ein Teil des »Rec-
toren-Palastes« zu Ragusa, der in seiner lokalen
Bedeutung dem Dogen-Palast zu Venedig ver-
gleichbar ist, durch Feuer zerstört. Zu seiner
Wiederherstellung wurde der neapolitanische
Architekt Onofrio Onosiforo di la C.ava
vom Rate berufen. Der nämliche Architekt baute
im weiteren Verlaufe seiner Thätigkeit in der
blühenden Republik u. a. auch die gewaltige
Wasserleitung vom Ombla-Thale her, durch welche die Stadt
noch heute reichlich mit vorzüglichem Trinkwasser versorgt wird.
Leider ist der mächtige, zwölfeckige Röhrenbrunnen nahe der


Grundriss zum Wohnhaus Lessingstr. 3 5
in Berlin; erbaut von Regierungs-
baumeister A. Messel daselbst.

J. u. O.:
M. u. N.:
K. u. L.:



Familienhäuser-Kolonie Nymphenburg-Gern; erbaut von Heilmann & Littmann, Architekten in München.
Grundrisse der Gruppe an der Prinz R u p p r e ch t s t r a ss e.
loading ...