Argos, oder der Mann mit hundert Augen — 2.1793 [VD18 90283848]

Page: 428
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/argos1793/0434
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
42L
Pfand von Rauberhänden angekastek werden,
so werden einst alle Franken von euch 'Re-
chenschaft dafür fordern. Fürchterlich wird
di" Rache der Nation herab donnern über dis
frechen Meuchelmörder dieser Lieblinge aller
Freunde der Freiheit. .
Bürger von Strasburg, gutes rechtschaffe-
nes, dein Valerkand liebendes Volk, man
sucht dch'.zu verblenden, komm und lerne deine
Feinde kennen, ösine dein Aug über diejeni-
gen, welche den Bösewicht der sein Vater-
land zu vekrachen sucht, ungestraft zu seben
wünschen, über die Schmeichler des Glücks
und simer Günstlinge, und du wirst mitFreu-
denthränen denjenigen entgegen eilen, welche
mchls als deine Rechte in ganzem Umfange
schuhen wollen, welche Freiheit und Gleich-
heit ohne Einschränkung wünschen, welche
den Bosewicht unerschrocken entlarven, fei er
König oder Wasserträger, wühle er in Gold
oder m Sand. Sie haben hier immer eure
gerechte Sache vercheidigt, sie eilen jezt in
die Vendee, die große Sache des Vaterlan-
des und der ganzen Menschheit mit Gut und
Blut zu schützen. Laßt euch nicht täuschen
Von der glatten Zunge der Verrätber, laßt
euch nicht hinlocken zu d^r Scbandtbat wor-
auf sie sinnen. Sollten sie jemals durch Kniffe
und Verlaumdung euch gegen die Patrioten
Welche unter euch bleiben, auswiegeln, so
loading ...