Matz, Friedrich [Hrsg.]; Andreae, Bernard [Hrsg.]; Robert, Carl [Hrsg.]
Die antiken Sarkophagreliefs (2): Mythologische Cyklen — Berlin, 1890

Seite: 96
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/asr2/0114
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
96

TROISCHER KREIS

Tafel XXXIII

79) F. F. Rom, die linke Ecke der Vorderseite Fig. 79 bis 1530) in mehr oder weniger freier Wiedergabe als Wandreliefs

Pal. Salviati (am Corso); die Schmalseiten Fig. 79 a. auf verschiedenen seiner Bilder angebracht, ein Stück der linken

Fig. 79b Vatican, Museo Chiaramonti. Fig. 79 Seitengruppe auf der „Heiligen Familie mit der Meerkatze" in

L. 0,70. H. 0,43. Relieferhebung 0,05. Ursprüngliche Länge Oldenburg (s. Bode Oldenburger Gallerie S. 16), ein Stück der

der ganzen Vorderseite c. 2,70, s. oben S. 94. Fig. 79 a rechten Seitengruppe auf der „Thronenden Maria mit Kind" im

L. 0,28. H. 0,41. Relieferhebung 0,03. Fig. 79b L. 0,62. Berliner Museum Nr- 275 und das andere Stück derselben Gruppe

H. 0,43. Relieferhebung 0,03. Zeichnung von Eichler 1885. auf der "HeiliSen Familie mit Elisabeth und dcm kleinen Johan"

^ ... ,■ , . cii 1 nes" ebenfalls im Berliner Museum Nr. 270. Auch Rubens hat in

Der vollständig erhaltene Sarkophag stand mit seinem ganz . /

seiner „Amazoncnschlacht" (in München, gestochen von L. Vorster-
mann u. A.) diesen Sarkophag benutzt.

Litteratur: Ligorio a. a. O.; Pozzo Diario in der Eibl.
Nazionale zu Neapel Cod. Ms. V. E 10 herausgeg. von Th. Schrei-
ber Unedirte römische Fundberichte (Berichte der königlich säch-
sischen Gesellschaft der Wissenschaften 1885 S. 106 Nr. 34); das
Fragment der Vorderseite Matz und von Duhn Antike Bildwerke
in Rom II S. 10 Nr. 2221; die Schmalseiten Beschreibung der

oder theilweise erhaltenen Deckel 78 (s. oben S. 94) um 1491
in Rom in dem Vorhof von S. Cosma e Damiano am Forum
Escorialensis. Dort sah ihn auch noch Ligorio 1 in den Jahren
1550—1553; doch wurde er noch zu dessen Lebzeiten in den
Vatican und zwar ins Belvedere versetzt; Pirro Ligorio De luogbi
delle sepulture Helle fameglie romane e degli buomini inlustri, Cod.
Neap. XIII B. 10 (herausgegeben von H. Dessau Römische Reliefs
beschrieben von P. Ligorio in den Sitzungsberichten der königlich

preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin 1883)8. 1085 Stadt Rom 11 2' l 834> S- 59 Nr. 299 Nr. 300; Descrizione dei

Musci Vaticam, il Museo Chiaramonti p. 155 nr. 301. nr. 302.
Die sehr figurenreiche Darstellung der Vorderseite

Nr. 1 : Def Amazzone, et dt Theseo et Peritoo. Avante della porta
nel vestibulo della chiesa detta di San Cosmo & Damiano etc.; am Schluss

später hinzugefügt: E questo pilo, che bora era in questa chiesa, e gliedert sich in eine kleinere Mittelgruppe und zwei sehr

stato ancho condotto in Belvedere dove e l'altro con shnile bistoria ausgedehnte Seitengruppen. In der Mittelgruppe Fig. 79'.
(80). Bei dieser Gelegenheit wird vermuthlich der nicht mit in yg„ p{g yg„, pig ?g//// ^ ^ ^ ^ ^.^

den Vatican gelangte Deckel in den Besitz des Fra Guglielmo del , . . . ... .

. . XT , „ . sunkene Amazone von einem jugendlichen Krieger bei den

Piombo gekommen sein. Noch zu Pozzo s Zeit (Diario nr. 34) war .

, , , . ,. , , cil n Haaren gepackt und mit gezücktem Schwerte bedroht. Die

sicher die Vorderseite und wahrscheinlich der ganze Sarkophag voll- D r 0

ständig erhalten, da die für ihn gefertigte Zeichnung 79"' den Amazone trägt gegürteten, die rechte Brust freilassenden

Trompeter an der rechten Ecke noch vollständig zeigt, der beim Chiton5 lmks lieSt lhr Helm> rechtS lhre PeIta (™ Ursi-

Absägen der rechten Schmalseite in der Mitte durchschnitten wurde NIANUS übersehen) und ihre Bipennis (Fig. 79'"; in den an-

s. Fig. 79 b. Wann der Sarkophag auseinandergesägt wurde, ist dern Zeichnungen übersehen) am Boden. Der Helm, den

nicht festzustellen; ebensowenig wie die Vorderseite oder das erhal- sie Fig. 79'" trägt, ist ohne Zweifel willkürliche Zuthat von

tene Fragment in den Besitz der Salviati gekommen ist. Die Pozzo's Zeichner. Mit der linken Hand sucht sie die Finger

Schmalseiten werden seit dem 16. Jahrhundert wohl immer im ihres Gegners von ihrem Haupt loszureissen (klagend er-

Vatican geblieben sein. hoben Fig. 7g////)> die rechte stemmt sie energisch gegen

Alte Zeichnungen: Escorialensis Fol. 44 „san Cosimo e seine Brust um ihn zurückzustossen (Fig. 7g'. Fig. 79".

Damjano" (Müntz Les antiquit'es de la ville de Rome aux XIV, Fig. 79""; wenn sie in der Pozzo'schen Zeichnung Fig. 79'"

XV et XVIe siecles 1886 p. 161) s. die Abbildung auf S. 97 den rechten Arm gerade emporhebt, so ist dies gewiss will-

Fig. 79"", Zeichnung von C. L. Becker nach einer von Johannes kürliche Ergänzung, die indessen lehrt, dass der Arm damals

Ficker aufgenommenen und dem Institut freundlichst überlassenen abgebrochen war). Der Krieger trägt auf dem Haupt den

Photographie (die Vorderseite „rechts unvollständig, da die Breite Udm (barhäuptig Fig. 7g"") und

des Papiers nicht ausreichte" J. R. Melida); Perin del Vaga um die Brust das Wehrgehäng; über

Florenz in den Uffizien, photogr. von Braun Nr. 170 (die linke , ,. , . ... ,. rn

v 6 / K den linken Arm hangt die Chlamys

Seiten- und die Mittelgruppe); Ursinianus (Vaticanus nr. 3439)

nicht numerirtes Blatt zwischen Fol. 62 und Fol. 63 Fig. 79'.

Fig. 79'a. Fig. 79' b, Zeichnung von C. L. Becker nach Photo-

. , , ., c , . .. • „ r • metopen des Parthenon (Michaelis

graphie (die Vorderseite und beide Schmalseiten zu einem Fries " v

zusammengefasst); „Pozzo" Franks Fol. 64 Fig. 79" Skizzenblatt Der Parthenon, Atlas, Taf. 5 Nr. 14, metope vom Parthenon

aus dem Ende des 1 6. Jahrhunderts (Vorderseite, links unvollständig, danach in beistehender Abbildung)

auf der Rückseite des Blattes das Iphigeniafragment in Villa Albani, und etwas variirt auf dem Nereidenmonument von Xanthos

s. unten); Pozzo Windsor I Fol. 4(152) die Vorderseite Fig. 79'"- [Monumcnti clelf Instituto X tav. 14 nr. 54. 55 danach in

Einzelne Scenen der Vorderseite hat Mazzolino da Ferrara (148i nachstehender Abbildung); ähnliche Gruppen, in denen

herab. Die Gruppe findet sich sehr
ähnlich schon auf einer der West-
loading ...