Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Badische Fundberichte: amtl. Nachrichtenbl. für die ur- u. frühgeschichtl. Forschung Badens — 15.1939

DOI article: DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.42536#0104

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
100

K Xierbaus

nie anZe^welfelt worben, weber in 6er fbntlbe nocb in 6er IVloberne. 8cb. bann
uns baber bei seiner ausscbliebllcb auf bie ^.useinanberseOunZ ^wisoben 6ein
Oermanentum un6 bem Keltentum ab^wecbenben Ora^estellun§ neue Kesultate
nicbt bringen; basselbe §ilt übrigens kür 6ie beltiscben 8tämme scblecbtbin,
IVlebiomatriber, 8epuaner, Kauriber, blelvetier, Lin^onen usw.
V^enn 8cb. auf 6ie Orfassun^ 6er Oebiete 6er ulten §ermaniscben un6
Aalliscben 8tämme un6 nacbmali§en civitates so groben ^ert le§te, inuüte er
es sieb besonbers an§ele§en sein lassen, 6ie Oren^en 6ieser Oebiete §enau ^u
bestimmen. b'atsäcblicb tol^t 8eb. tust ausscblieblicb 6en ^.n§aben IVlommsens
un6 XanZemeisters im Olb. un6 nur vereinzelt 6er entsprecbenben lan-
besbunblicben Literatur 21, speziell kür 6ie Oberrbeinlanbe 6em ^utsaO seines
Oebrers bl. Kabrstebt: „Die Kelten in 6en becumates a^ri"??. Zo §robarti§ un6
ebrfurcbt§ebietenb 6ie wissenscbaftlicbe un6 orZanisatoriscbe Leistung 6es
Olb. aucb ist, so müssen bocb seine 6tn§aben, besonbers soweit sie sie6lun§s-
un6 lanbesbunblicben Obarabters sinb, lautenb anbanb' 6er entsprecbenben
neueren KorscbunZen nacb§eprütt werben, ?umal bas btrscbeinen 6es tür
8cb.'s Xwecbe ma6§eblicben Vanbes XIII sebon über 6reibi§ ^abre ^urücblieZt.
ban paar 6ericbti§un§en ^u 6en OebletsZmen^en im Lereicbe 6er Oberrbein-
lanbe: Xacb 8eb. 8. 86 tol§t 6ie OstZren^e 6es blelvetierlanbes „von öre§erm
etwa 6em Oberlauf 6es Kbeines". Xu bleser ^.nsicbt, 6ie er niebt weiter belebt,
wur6e 8cb. offenbar verleitet 6ureb 6en blmstanb, 6a6 IVlommsen un6 Xan§e-
meister aus rein prabtiscben Orün6en 6ie paar Inscbriften aus 6em beute ^ur
86bwei2 §ebören6en Vbesten 6er alten Provinz Kaetia im Olb. XIII, 2, 1 p.
49 ff. als Xacbtra§ ^u 6en belvetiscben Inscbriften bringen. Oie wabre Ost-
^ren^e 6es blelvetierlanbes un6 6amit 6er Provinzen Oermania superior un6
Kaetia, 6le Klommsen un6 XanAemeister a.O. ALN2 ricbti§ an§eben, batte 8cb.
aus 6er ausAe^eicbneten Karte 6er „8cbwem in römiscber Xeit" in 8täbelins
§leicbnami§em Kucbe erseben bönnen^. Oa unter 6en wenigen in Letracbt
bommenben raetiscben Inscbriften beine mit Aesicberten Personennamen sin6,
ist 6er 8cba6en in 6iesem balfe §erin§. bin Verstän6ni8 6er VorZescbicbte 6er
blelvetier, bie treilicb auberbalb von 8cb.'s lbbema la§, würbe man sieb 6urcb
6ie balscbe ^nseOun§ 6er belvetiscben OstZreime aller6in§s völlig verbauen,
worauf in cliesem Xusammenban^ nicbt weiter ein§e§an§en werben bann.
brnster stebt es scbon mit 6er fbbZrermun§ 6es pauriberZebietes nacb Xor-
6en. Leb. ist offenbar ent§anAen, 6a6 er bamit eine 6er beibelsten un6 um-
strittensten braten 6er spätlatene^eitlicben 8tammesbun6e 6es Oberrbeins an-
scbneibet. br labt 8. 91 mit/mm.23 6ie Kauriber ursprün§licb auk bem recbten
pbeinuter wobnen, bierin Kabrstebt a.O. 262 t. fol§en6, 6er 6ie Kauriber in
6er Xeit vor 6em blelvetieraus^u^ nörblicb von Lasel etwa im beuti§en IVlarb-
Aratlerlanb un6 norbwärts bis über 6ie breibur^er Lucbt binaus siebeln labt.
2tn 6em ^.us^uZ- 6er blelvetier nacb InnerZallien (58 v. Okr.) beteiligt, werben
bie Kaurlber nacb bem Xusammenbrucb bieses blnternebmens von Oaesar in
ben linbsrbeiniscben 8iben an^esiebelt, wo wir sie in 6er Kaiser^eit wieber-
finben, also im groben unb Aan^en im beuti§en Kanton löasel (8tabt unb
banbscbatt). Ibr Oebiet umscbreibt 8cb. 8. 92 burcb bie bolzenden blauptorte:
„^.u^usta Kauricorum (LaselauZst), Oastrum Kauracense (Kaiserau§st), Lasilea
VZI. 8ck. 3. 106, ^.nm. 92.
lÜLcbricbten von <ler OeselbcbLkt üer X)bis8en8cb3kten ?u Oöttinnen, pbilol.-bistor.
Kl288e 1933, 8. 261—305.
23 V§I. clie bin^elanZLben ebüa,. 3. 105.
 
Annotationen