Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Badische Fundberichte: amtl. Nachrichtenbl. für die ur- u. frühgeschichtl. Forschung Badens — 17.1941/​1947(1941)

DOI article: DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.42016#0215

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext

205

6rsb 45: Lrsuengrsb. Lur Llsltte verstörte 8teinkiste sus senkrecbt siebenden Llst-
ten (es. 1,60X0,45 in), Oberksnte 1,20 in, Orsbsoble 1,65 in 1. Orsn?e äse Orsbgrube
irn dunklen 8cbutt nielit erkennbsr. 8K. völlig gestört, 8cbsdel und sndere Rnocben
gegen dss Lullende geworten. — Reigsde: Mitten in der Orsbksnnner rörniscbe
L'Rundbbel (Orn. 2,8 ern) niit Regten roter Lrnsileinlsge (Ist. 60, p).
Orsd 46: 8ctnns1e 8teinksrnrner (2,00X0,50—0,40). Oberksnte 1,20 rn, Orsbsoble
1,50 in t. Lsngseiten trocken gernsuert, lsuten gegen dss Lullende ^ussrnrnen. ^.in
Roptende eine senkrecbte Llstte, Lullende ungescbüt^t. 8K. eineg Lrwscbsenen, weit-
gebend gestört.
Orab 47: Lrsuengrsb. 8teinksnnner (2,00X0,60 in), Oberksnte 1,10 rn, Orsbsoble
1,50 in t. Lsngseiten sus Llstten sorgtsltig sutgescbicbtet, sn den 8cinnsl8eiten )e
eine senkrecbte Llstte. 8K. völlig gestört. Rnocben in der Mitte der Orsbksnnner
verstreut. — keigsben: 1. Lwei L'Obrringe (Orn. 5 ern), rnit L.-Rskenverscblull (Lst.
60, g. b.).
Orsb 48: Lrsuengrsb. 8teinksinrner (1,80X0,60 in), Oderksnts 1,45 in, Orsbsoble
1,95 in t. Lsngseiten sug Llstten sutgescbicbtet, sn den 8cinnsl8eit6n )e eins senk-
recbte Llstte. Über der Mitte noeb eine Oeckplstts wssgrecbt, die sndern in die
Rsrnrner eingebrocben (Ist. 61, 1). 8K. gestört, )edocb gut erbslten, risblreicbe Rno-
eben verscboben (Lersubung). — Rcigsben: Line grüne Ooppelperle sut der Lrust.
—^ In der Lüllerde rnebrsre vorgescbicbtlicbe 8cberben.
Orsb 49: Lur Rsllte verstörte 8teinksnnner (Lr. 0,60 in), Oberksnte 0,50 rn, clie scbrsg
sbtsilencle Orsbgoble 0,63—0,90 rn t. Lullende sut 0,70 rn L. erbslten, sn den Lsng-
und 8ebrnsl86itsn Lrockenrnsuern sug Llöcken und kleinen Llstten. 8K. eineg Lr-
wscbsenen ungestört und gut erbslten, gestreckt (L. 1,55 rn). 8cbsdel und Ober-
körper lsgen sut 8tsrk nscb blordosten eintsllenden Llstten deg gewscbsenen Mu-
gebelkslktelgeng, die üntergcbenkel sut einern 2urn ^.usglelcb deg Oetslles einge-
legten 8teinblock.
Orab 50: Rindergrsb (Msdcben). 8teinksininer (1,05X0,55 rn), Oberksnte 1 rn, Orsb-
goble 1,40 rn t. ^.ut der 8oble eine rscbteekige Lodenplstte, Lullende sbgebrocben
<L. n. 0,80 rn). Xn den Lsngseiten ze xwei, sn den Lcbrnslseiten zs ein recbtwinklig
^ugebsuener Rslksteinblock von )e 0,40 in Höbe; ssrntlicbe Lugen ^wiscben den
8teinblocken und gegen die Lodenplstte wsren rnit grünern Lon vertrieben. Über
der Orsbksrnrner lsg — urn 0,30—0,40 rn nscb Ogten verscboben —- eine Lsckung
sug 1—2 Lsgen vergcbieden grober 8teinblöeke, Xusdebnüng 1,90X1,80 rn, Höbe
0,20 in. 8K. eines Rindes tsst völlig verwittert, gestört. — Rcigsben: 1. 19 Olssperlen
einer verstörten Rslskette: rote, blsugrüne, eine weide, ?wei kleine gelbe (Lst. 60, s)
sn der Roptwsnd und gegen die Orsbrnitte verstreut. — 2. Lin dunkler 8cberben
von einern sut der 8cbeibe bergestellten Ostsll in Lullgegend.
Orsb 51: Lweirnsl belegte 8teinksrninsr (1,90X0,70 rn), Oberksnte 1,15 in, Orsb-
goble 1,55 in t. Lsngseiten trocken gernsuert, sn der Roptseite eine senkreebte
Llstte, sls Lullwsnd die Rsnts des snstebenden Muscbelkslktelgens benutzt. T^rn
Roptende 8tücke eingebroebener Oeckplstten. —^ s) 8K. eines Lrwscbsenen, gestreckt,
gut erbslten sut der Orsbsoble (blscbbeststtung). b) Lisrüber verstreute Rnocben
einer trüberen, gestörten Leststtung. In der Lüllerde ein unkenntlicber Lisenbrocken
und ^wei 8tücke einer orgsniscben Mssse (Leder?).
Orab 52: Msnnergrsb. 8t6inksrnrner (2,00X0,70 in), Oberksnte 1,20 in, Orsbsoble
1,87 in t. Lsngseiten sus kleinen Llstten und Llöcken trocken gernsuert, sn den
Zcblnslseiten )e eine senkrecbte Llstte, dsrüber drei Oeckplstten, 2. L. in die Orsb-
ksinrner eingebrocben (Ist. 61, 4). 8K. gut erbslten, gestreckt sut der Orsbsoble, der
8cbsdel etwss böber sut einer 8teinx>lstte. — Leigsdcn: 1. L'8porn (L. es. 10 ein),
tzuerscbnitt dreieckig, srn l. Lull. — 2. L'Riernen^unge (L. 4,3 ein) und Reste weiterer
L'Riernen^ungen oder Lescblsge srn l. Lull. — 3. Lünne L'Rlsrnrner (L. 1,8 crn) sin
1. ünterscb. — 4. Reste einer L'Oürtelgsrnitur: xerbrocbenes dreieckiges Lescblsg srn
r. Rnie; sndere 8tücke rnit L'blieten in der Rsrnrner verstreut. —^ 5. L'Messer- oder
Lsxspit^e srn r. Rnie. — 6. Messergritk. — 7. L'Ring (Orn. 1,1 crn). — 8. Lsblreicbe
vorgescbicbtlicbe 8cberben, dsrunter )e ein Rsnd-, Rsls- und Lsuekstück eines Ls-
tenegetslles und rotgebrsnnte Rslkstückcben. — 6.—8. in der Rsrnrner verstreut.
 
Annotationen