Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Badische Fundberichte: amtl. Nachrichtenbl. für die ur- u. frühgeschichtl. Forschung Badens — 17.1941/​1947(1941)

DOI article: DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.42016#0252

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
242


und wlsaenaedaktlled aua^uwerten. Oarüder dlnaua wird inan veraueden rnüa-
sen, ln 2elednungen erhaltene Bunddeatände der lVlanndslrner 8arnna1ung lau-
fend ?u verökkentlleden, eins lVladnadrne, rnlt der irn vorliegenden Bande der
Bundderledte derelta degonnen worden lat.
T^ued die 1939 neu aukgeatellte 8arnnilung dea Braledgaurnuaeuina Brucdaal
(vgl. Volk und Vorzeit 3, 1939, 89) geriet del der Borndardlerung der 8tadt ln
Votalverluat, odwodl die Bunddeatände lrn Beller gedorgen waren.
Oünatlger lagen die Verdältnlaae ln Barlarude, wo 68 unter den grollten lVlüden
gelungen war, die urnkangreleden Bestände clea Badlaeden Bandearnuaeurna del-
^elten ln 8lederdelt ?u dringen. 8o 8lncl dler nennen8werte Verluste, von elnern
Bellerdrand adgeseden, nledt elngetrsten. dedocd dat die totale Zerstörung dea
Barlaruder 8cd1o8868 dured Brand ain 27. 8epterndsr 1944 das Bandeanauaeunr
und claa Bandeaarnt aller ^.rdeltaatätten deraudt.
Die wlaaensedaktlleden ^.rdelten dea Barlsrüder Bandeaainta rnullten 8elt Brlega-
deglnn clurcd clle Blnderukungen, später dann dured clle Zerstörung von lVlu8een
uncl 8annnlungen eingestellt werden. Oaa l8t deaondera aedrner^lled lna Olndllck
aut die Bortküdrung dea Bandeakatalogea der Bodenkunde und der Bundatellen-
kartel. ^unäcdat wird ea dadre dauern, dl8 die notwendigsten Vorauaaet^ungen
kür die Bortküdrung dlsaer Bläne wie die Beuunterdrlngung der evakuierten
8arnrnlungLdeatänä6 und unerlällllede Ordnungaardelten geacdakken 8lnd. Irn-
rnerdln lat ea gelungen, ln den ersten delden Baedkrlega)adren einige grellere
Bundderledte kertlg^ustellen (vgl. dle8en Band 8. 244). T^ullerdern konnte die
T^rdelt von B. Qaraeda über die „T^larnannlaeden Qradkunde 8üddadena" soweit
gekördert werden, dall rnlt der Osratellung der Bllacdeea degonnen werden
konnte. Brwädnt werden rnag noed, dall die kür claa dadreadekt 1942—1944 von
„Volk und Vorzeit" vorgeaedenen Beiträge und Unterlagen lrn 3eptenider 1944
trot^ ldrer Onterdrlngung ln Ban^eracdränken ein Baud der Blarnrnen wurden.
Besonders stark rnaedte sied wädrend der Brlegs)adre aued ln Barlsrude daa
Bedien der wlsssnsedaktlleden Bearnten denrerkdar. Or. Oarseda wurde sokort
dsl Brlegsausdrucd elnge^ogen (28. 8. 1939 dl8 31. 7. 1940). Baed seiner Brel-
stellung dl8 ^uni dull 1943 rnullte daa Bandesarnt Barlsrude den elsässlseden
7^.ukgaden den Vorrang elnräurnen. Oer Oderpkleger kür Borddadsn, Or. 7V
Oauder, wurde T^nkang 1941 elnderuken. Idrn kolgten Or. O. Bedagdel (f) ln
Oeldelderg und Or. d. TVlks (f) arn Badlseden Bandesrnuseurn Barlsrude, 80 dall
von 1941—1943 Or. Oarseda nur noed allein kür die delden Bandesänater wie kür
daa Bandesrnuseurn ?ur Verkügung stand. Bür Bordostdaden sprang deikend
Brokessor Or. V^adle ein und trot^ erdödten Blnsat^es lrn 8eduldlen8t leistete
Brokessor Oropengleder unerroüdllede 7^.rdelt lin lVlanndelrner Oedlet.
I4aed Brlegaende küdrte Or. Oaraeda ad dull 1945 daa Bandeaarnt kür Or- und
Brüdgeaedledte Barlarude rnlt dlorddaden ala ^rdeltagedlet weiter. 7^.18 7^.ua-
welcdi^uartler konnte ein Baurn lrn Bückgedäuds der krüderen Bunatscdule de-
^ogen werden. Irn 8ex>ternder 1945 kedrte Or. Oauder Zurück, der seit 7^.prd
1947 wieder lrn 7^.rnt lat. In der ur- und krüdgeaedledtlleden Oenkrnalpdege
dlorddadena ateden deute aua den Brlsgakolgen erwaedaene 7^.ukgaden dea Vde-
deraukdaua lrn Vordergrund. 8o vor allern die dleuerrledtung der verstörten
lVluaeen und T^rdeltaatätten und nledt ^ulet^t die Oeuknüpkung dea dlet^ea der
krelwllllgen und edrenanntlleden lVlltardelter. Orn ^unäedat die Verdlndung nilt
der Bevölkerung wieder auk^unedrnen, eraedlen lrn T^rntadlatt der Bandea-
vsrwaltung Oorädaden aowle ln der Brsaae ein Olnwela auk die geaet^lleden
 
Annotationen