Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Badische Fundberichte: amtl. Nachrichtenbl. für die ur- u. frühgeschichtl. Forschung Badens — 17.1941/​1947(1941)

DOI issue: DOI article: DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.42016#0402

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
392


vier Lutenestuten nickt uut die Lunsrück-Litelkultur übertrugen, die sicb vielrnebr
bis ins letzte dubrbundert binein sebr einbeitlicb entwickelt, nrn dünn er8t durcb
ciie 8pütlutenekultur ubgelöst ^u werden.
Oie jüngere Lunsrück-Litelkultur ^srtüllt in ^wei deutlieb unterscbeidbure 6rup-
pen, die ibre Ausbildung wobl besonderen Löptsrwerkstütten verdanken, nnd die
nueb Oebn kuurn uls 8turnrnesgruppen un^usprecben sind. Oebn but sie uls Öocb-
wuld-blube und uls Lbein-lVIoselgrupps unterscbisden (Llurts 68). Leide Llruppen
geben gleieb^eitig den Hintergrund tür ^ens uls Lürstengrubsr be^eicbneten, prunk-
voll ausgerüsteten Lestuttungen, die sieb über dus Oderrbeingebiet irn weitesten
8inne verteilen und deren nördliebste TVuslüuter sieb gerude irn blubegebiet konzen-
trieren. Diese Lürstengrüber, die gerneinbin dern älteren ^.bscbnitt der Lutene^eit
ungebören, tübren rnittellneerlündiscbes Importgut wie Lron^escbnubelkunnen und
kumpunisebe Limer ^usummen rnit reicbern Ooldscbmuck irn besten keltiscben 8ti1.
Os wird bier eine deutlicbe so^iule 8cbiebtung sicbtbur, die sieb sebon in der uus-
gebenden Öullstutt^eit ub^eicbnet und die nur dureb eine ^.rt von 6uutürstentum ^u
erklären ist. Ous reicbste, ^ugleicb über uucb Mngste 6rub dieser Öruppe (urn 300)
ist dus von tVuldulgesbeim, dessen Obis- und ^.rmringscbmuck in den sicber kelti-
scben Lutene L-Llorir:ont (nucb Leinecke) gebürt, der uucb sonst irn Öubegebiet ver-
scbiedentlicb nucbgewiesen worden ist (etwu Lungenlonsbeim 122 ^bb. 74 oder
Lreu^nueb Ttbb. 77). Oräber dieser TVrt können nur nucb 8üden ungescblossen wer-
den, so dub dos Öubsgebiet wäbrend der älteren Lutene^eit rnöglicberweise eine
Völkerscbeide (Leiten —- keltisierte Lunsrück-Litelkultur) durgestellt but.
Oer letzte ^.bscbnitt bebundelt die Lpätlutene^eit, die, obwobl scbon irn bellen Oicbt
der rürniscben Öescbicbtssebreibung (Luesur), gleicbwobl unklur und verwickelt
erscbeint, wenn es gilt, die Oodentunde rnit der sebrittlicben Öberlieterung in Lin-
klung ^u bringen. Lwur gelingt es dern Vertusser, vor ullem un Hund der Lerumik,
drei gröbere Qruppen beruus^uurbeiten, die — rob urnrissen — dus Lbein-IVIuin-
Lleckurgebiet, dus Oebiet urn die obere Öube, die 8uur und den Lrierer Luum,
endlicb dos bleuwieder Lecken umtussen. Ls entspricbt ledocb gun^ der kritiscb ub-
wügenden Öultung des Autors, wenn er in der Zuweisung dieser drei Öruppen
un bestirnrnts Ltummesverbände gröbte Lurückbultung übt. Oie Öube-8uur-lVlose1-
gruppe wird mun urn ebesten den Lreverern ^uscbreiben dürten, ^u deren eivitus
vielleicbt uucb der linksrbeiniscbs Heil des bleuwieder Leckens gerecbnet werden
durt. Leidig urnstritten ist dugegen dis Lruge, wslcbem 8tuinrn die rbeinbsssiscben
Lunde 2U2Uweisen sind, die in cburukteristiscben Lorrnen in dus untere Öubegsbiet,
iu selbst bis un den Oberluut des Llusses übergreiten (Lurte ^.bb. 97). Ttus der
untiken Öberlieterung wissen wir, dub Lbeinbessen Kur2 vor Öbristi Öeburt von
den gerrnuniscben tVungionen und Öemetern oceupisrt worden ist. Leider sprecben
nun die un sicb reicb vertretenen Lunde dieser Leit keine so deutlicbe 8prucbe, dub
rnun sie bedenkenlos den tVungionsn ^uweisen könnte. Ibr Lesurntbubitus inutet irn
6egenteil eber „keltiseb" un; rnuncbes Lorrnengut läbt sicb r^wunglos uut ültere
bodenständige Vorbilder ^urücktübren. Llerrnuniscbs Llernente, wie rnun sie eigent-
licb erwurten rnöcbte, lussen sicb bis ^et?t nicbt eindeutig uusscbeiden, uucb die
tVuitengrüber können bier nicbt unbedingt berunge^ogen werden. Ls ist dies eine
8cbwierigkeit, die beispielsweise uucb O. Lebrens bewogen but, bei der Vorluge
der rbeinbessiscben 8pütlutenetunde uls von „Oenkrnülern des tVungionengebietes"
^u sprecben. 8cbeidet )edoeb wungioniscb uus, dünn kunn es sicb nur urn die Lin-
terlussenscbutten der wobl sebon durcb die Lirnbern^ügs dezimierten Vorbevöl-
kerung bündeln. tVus ibre Lturnrnes^ugebörigkeit betritkt, but L. Loetbe die Ver-
 
Annotationen