Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Badische Post: Heidelberger Zeitung (gegr. 1858) u. Handelsblatt (61) — 1919 (September bis Dezember)

DOI article: DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.3728#0448
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
TU!lgt»lckdeSeii>clberg-Ncmheim.

Soiurtaa, den 28. dS. MtS., r»ach-
mittagS 8 Nhr, in der „Festhatte
deS Jcmentwerres" in Leimen

Uff Zaglilienuntekhgltiiiig

init tnrncrischen Vorführttngen,
'Vortragett imd Preiöverteilttna. 8086

Abin-irsch 1 Uhr Vismarckplcil;. Nachzi'mler mit der
Eleklrischeii. Dcr Turnrat.

Vekanntmachung.

Pfcrdesleisch bctresscnd.

Die VezugSmnrke Nr. 1 der Pfcrdcflcischkarte be«
chtigt zilm Vczug vmi ',2 Pfllnd Pfcrdeftcisch.
Fiir die Nummerii :',6L81 bis ciuschlicglich 37 ttttO
erfolgt die Abgnbe iii der Mehgerei F r ä n z n i ck,
Schlilzcngasse I I, am Freitag, den 21. dS. Mts.. nach«
mittagS 'lwn 2 llhr ab.

Heidelberg, dcn 20. Novcmbcr 1910.

Ltädt. NahrnttgSmiltclamt. 8753

Vekamrtmachimg.

)>n der Wochc
gelaiigeu äuf eine

Fteisch'ersorgung betr.

vom 16. bis 23. Noveniber 1610
gauze Fleischkarte <10 Äbschiiitte)

Vvn der zustehendcu Menge Frischfleisch ist '/s in Wurst
zu bczicbeu.

Hcidelbcrg, deu 10. Nobembcr 1019.

TtLdt. NahrnngSmittelamt.

Ml. Bck!>lit«lh»Weii:

tzandelsregistereinträge.

Abt.k. Bd. II. Ö.-Z. 22. Firma „Nhctttag"

Nhenania Motorenfabcik Aktieiigescllschaft Nbtci-
lnng Jxi in Heidelbcrg als Zweigniederlassung
der Firina „Nheinag" Nhenania Molorenfobrik
Akticngcsetlschaft in Mannheiin. Gegenstand des
llntcrnehmens ist Herstellung imd Vertrieb von
Motoren jeglicher Art, insbesondere Flugzeng-
moloren, ferner die Herstellnng von Maichinen,

Apparaten und Znbchörleile aller Art, sowcit
sie in das Gebiet dcr Eiscn- nnd Metallindu
strie gehören. Die Gesellschaft ist berechtigt,
ähnliche oder vcrwandte Geschäste neu zu errich-
ton, von Di itten zu erwerbcn odcr sich an schon
'estehenden in irgend wclcher Form zn bctci-
igen nnd solche. zn vertrcten. Desgleichen ist
die Gcseltfchaft berechtigt znm Handel in allen
li'ohstoffen, Halb' nnd Ganzfabrikaten. Dos
Lrnndkapital b trägt 1 <»0l) 000 Mark mid ist
n Itttttt Nklien über je 10)0 Marl eingeteilt,
die alle,auf 'dcn Nihaber- länten Der Vorstand

der Gefellschaft besteht ans cinem oder mehreren ,5.., Frlschfieisch zur Ausqabc.

Mitgliedern. Ivelche von dem Aufsichtsratc bc- Dcr PrciZ für 1 Psuud Niudslcisck, berrügt M. 2.1)0.
stellr werdcn. Die Bekanntmachnngcn der Ge-
sellschaft erfolgen tmrch einmalige Veröffent-
lichung im denlschcn NeichSanzeiger, soweit
nicht im Gesehe odvr in den Sahnngen cine
mehrmalige Bekauntmachuiig vorgeschricben ist.

Die Einberufung der Gencralversammlung cr-
solgt dnrch -den Anssichlsrat dnrch öffentliche
Bekanntma.chung', ste mich mindestcnS siebenzehn
Logc vor dcm änberaumlen Termine veröffent-
licht scin, wobei der Ersche'innngstag dcs der
Bekanntmachnng- enthaltenen Blattes und der
Tag der Versanimluug ulcht mitzurcchueu siud.

Vorstandsiuitglleder siud Kurt Hiehle Ober-
.ugeuieur Mannheim, Dr. Wilhelm StrauS,

Nannheiiu. Kourad Plactschle. Fiel h?lm Zcmncr
imd Edmout Tissot, Mauiiheim, siud zu Pro-
kuristeu bestellt uuö bcrechtigt jc iu Oicmcin-
chaft mit eiuem nicht alleiu zeichnuugsberech-
.igteu Borstandsmitgliede oder eiuem audereu
Prokuristeu der Gesellschast diese zn vertreten
nnd deren Firma zu zeichiien. Paul Schnabl
md Joses Ludwig Sebastian, beide Dircktor in
Heidelberg, sind zu Prokuristen mit der Be°
schränkung auf den Vetrieb der Zweigniedcr-
lassung in Heid'clberg bestcllt und berechtigt,
die Gesellschaft in Gemeiuschaft mit ciner
anderen vertretungZberechtigtcn Person zu ver-
treten uud deren Firma zu zeichucu. Alticu-
zcscllschaft. Ter GescllschaftSvertrag ist am
4. Mai 1917 sestgestellt und am 31. M.irz 1919
iu §2 (Gegenstnud des llntcrnehmens) uud
in 8 21 (Vergütung der Mittglieder des Auf-
stchtsrats) abgeäudcrt. Die Vertrctuug der
Gesellschaft und Zeichuung der Firma erfolgt,
solOrze uur eine Persou als Vorswud bestellt
ist, öurch diese allein oder durch zwei Proknristeu
Zemciusam, wenu mehrere Vorstandsmitglieder
bestellr stnd, durch zwei Vorstandsiuitglieder oder
durch e'in Vocstaudsmitglied und eiueu Pro-
kuristen oder durch zwei Prokuristeu. Dec Anf
sichtsrat ist ermächtigt, ciuzelncu Mitgliedern
des Vorstandes die Befugnis zu erlci cn, die
Gesellschaft allein zu vertrcten. Die Vorstands-
mitglieder Kurt Hiehle Oberingcnienr uud Dr.

Wilhelm Straus, Mannheim sind jeder für sich
allcin zur Vertretung dcr Gesellschaft mit Zeich
nnng deren Firma berechtigt.

Heidelberg, den 13. Novembec 1919.

Ariltsgericht V. 8758

Vekmmtmachung.

Bertcilttirg von Slttslandömchl betr.

Wie schou de-Z öslercn i>» dcu..Togeszcitungen be-
kcnintgeo.el'cii ivnrde, ist daS cnncrikmnsche Weizenmchl
misgel.'rtnicht. Als Ersatz hicrsür gclangt an die Ve-
voltcrnng a.uerik. Zcrralieinnchl, bcstcheUd a»s Noggen-
nichl, G.rstcnnlehk und' Mni?ine',l. znr Vcrlcilung. Das
Ntchl ivird cbcnsnlls zuinvcrb!lligstcn''Preise äbgegeben.

Fiir dic Zeit voin I<>. Novcmbcr bis 23. November
bcrcchtigt die Bei'tcrtmarke Nr. 4 dcr Vestellkarte
zum Bczug vo 1 ',2 Psd. Zerealicttinekl zttin Preife
vor: 34 Pfg. Tno Mchl ist bestr, hclle Ware und
zu ctiva 60 vo.n H.mdert aiisg^mahleii.

Dic Vbstempelttna d-r Vcitellmarkc.! hil in e
Zcit bis cins HI. Dicnot a, den 28. dS. Mt -.
n dcn folgcnden Verkanfssiellen zu erfolgen:

Achcnlach, Henmarkt 2, Authcnricth, Landhaus-
slraßc 16, Bilrkcl, Haupt Ir. 116, T-cwald, Schlier-
' b.ichcrlaudstr. 126, Dichtclmüllcr. Plöck 64, Doll,
Plock 10, Dolliiigcr. Plöck 80, Frank, Schröderstr.
10?, Freh, Flvringaffc 3, Fricdrich, Nlitlcrmaier-
straßc 20, HnN-rker», Schiffgassc 6. Harlnig, Haupt-
slraßc 2U>, Hornnng, llotcr str. 1«', Hnber, Berg-
Kcimerstr. 53, Hubcr. Schucidmühlstr. 0, Hurrle,
Rvnicrslr. 32, Nagcl, Vahuhafstr. 15, Kousum-
verci», Tossenhcimcrldsn. 3, Konsnmverein, Stein-
gassc l l, Konsn »verein, Verg!'c'i»ic-st!'. 87s, Kratz,
Murzgassc 2, Nob. Nranlh, Nohrbacherstraße 14,
Earl Me gcr, Vrückcuslr 10, Dossenbld>tr. 7, Hand-
schnhsheii'nerldstr. 39. Ladrnbnrgcrstr. 33, Mvock,
Brücke islr. 34, 3)1ooS. Epfclhei.iierstr. 17, Nieüer-
rculher, HaudschuhShlosir 50. Pcnncr, Anlage 27,
Ries,- Ladcnbnrgcrslr. 22, Sceber, Gaisbergstr. 91,
Ceifcrse, Schille.str. 26, schinidt, Jngrimstr. 24,
Cchoder, Handschuhsbc.mcrlandstr. 31, Echroff,
Handschnhsheimerlandstr. 88.

Die 3iü kgabe dcr Vcstellmarkcii scitcns der Ver-
kanfsstcllen hat nnterm 27. ds. Nkts., zu 100 gebüudelt,
auf uuserai Amt, Zimmcr 20. zu erfolge».

Wir crsuchen d.e Bevöllcruiig driugend, die an-
gegebcnen Pcilpunkic gcua» cinzuhalleii, da tvir sonst
für ciue rccht.iciügc Vcliefcruiig tciiie.Gelvähr leisten
könncu. Nachbcstcllungcu bczm. ^/achlicfcrungen er
folgeu uich-r.

Ho'idclberg, deu 2y. Novembcr 1919. 8765

SLädt. Nahrungsmittelamt.

tzandelsregistereintrag.

Abt. Bd. 1. O.-Z. 315: znc Ficina
Th. AlAiveNer" in Heidelberg: Jnhaber ist
nunmehr /Seorg Kellermann, Kanfwann i
Heidelberg.

Heidelbecg, den 18. Novembcr 1919.

Vad. LlmtSgericht V. 3759

Anstelle des Ncchtsanwalts Lttdtoig.V!arg
hiec wurde Privatinann Lnvwig .<^altcr, hie
znm Nachlaßvecwaliec iibec den N ichlasz der
ledigen Joscfine Fratrcl hier bestellt.

Heidelberg,- den 17. Noveinber 1919.

Notariat > alö Nachlastgericht. 3752

EHZiMMer-EinrichtUNg du.ikel eicheu
Salon mit Seidenbezng,
Schlafzimmer >vciß laHect mit 1 Bett,
Llnkleidezimmer ive.ß lackicrt zu verk.

bn I. Kratzert, Möbelspedition

Telepbon 130 uud 53.

8767

1 ^rossvr'

einZetrosfen (7 Ztnnüen lZiennclaüer) >VI. 2.2V

N. V. L^VLZQL'

ssskrrsäkanctlunZ :: Nsparaturw-rkslLtts

ttlück 39 — lelcpbon 1341. <8710

I Vöi-einikjUiig llör KLmmöl'muZikfi-öunüe

>n tieiÜLÜrsl-kj ^

(Sssiig'sLkis Ksmm8rmusit<-!<onrsrto1 §8-
19I9'19W ^

- §»

"sd lm 8ssle cker llormonle - - ^

^ 8o»nl3L. 23. ktvvembcr 1919, n ckm- S Ukr ^

Z IL. L

«1)38 8eIiörA-ktzi3i'kll IVürrlnirK U

^ I. N.»>cln, 8tce',ck-<)u3rtelt 2-moII („^elter- ^

-s-

'S-

p^rtctt").

II. Korocli'n, 8treick-0uartctt v-ckur-

III. Leetkoven, 8treick-()uartett op. 18VI k-ckur.

^ l<arten na dlk. 5-—, 3-59 u. 2-50 bei Laxen (-K,
?kei>ker, kuckvvixsplatr unck brllcken8tr. 30,

E), nicktaomrricrte a»c>! kei l(arl Nockstein. ÜL
/^n cker chasse srkökte prsise, 8692 ^


^r'rr/i/e/rerr «tt<? 7?rttse/rrebc-r r/er' T/r'/c/e^
r'ir tt//vtt > ör'/c/Ai'össett rr-tt/ /ch'er's/a^ött.

AamSer. Vr'ch/ L Lo.

Ltall bssoncisnsf /^nrsiZs.

15. ^ovember verscbieä sankt 'm ffrei-
burZ i. kr. unsere liebe Pante unä ^reunclin

?rau finan233ses5oc

pauIaMüIIerWvv.

Zeb. Lcbeffel

vie LiNäscberun^ findet bier in aUer 8ti!!e !?

statt.

vis ti'nnki'llägll gilllkrlilikdkllell.

äen 21. biovember 1919.

6äst MenZMrn

Läg!jc!i NllckmMagL unS ädenSr

WnLRer-Zsonrerl

Eröjjiinng ZerMll- u. Leerlude

in 8en nacbstek s-MN
ckeoövr UMer

Teltower

ciugeirossc».

LWkNiillllj Nichs.

E. .«öofmann

HcuMarkt 2, Tcl. 098. (8745

LBiimtü

sinden Sie in groffer
Auswahl 8764

SWllhLIII WM

Hattptstrafic 113 3.

Vcl!sb»nisslliigk,

massiv, 14 car. Gvld, neucste
schmale Form, in allen
Meitcn bei <5470

Jttwelicr Nosetthain,

Hauptstraße Nr. 104.

Gebrauchte

Slhreil>iilaschi»e

Ztt kttttfen gefucht.

Angebote mit Preis unter
G. M. an dte Bad. Post.

Niihmaschm-

Neparaturen.

Unteuausgcführte Näh-
maschiuen-Ncparalinciistud
ferlig:

275-261-263- 244 -286
290—287—292—218-302
305-283—255-317- 310
314—312—308—30) -315
318-339-^340—347.

Fcrner folgcude auS HeU-
brcun eingesandte Spczial-
nähmaschinen. Ter veigc-
lcgene Briefrmd die Ad.esse
des Absenders
warcuinfolge Nnssc unleser
lich. 1 Uuion XXV. Vesctz
nähmaschiue <14 Nadelm
maschiue). 1 Uuion Doublc»
Jnterlock-Nähmaschine
(Ucberivcndlingsmaschine).

1 Union (8 Nadclmafchiuc)
1 Trikotazcn-Knopfloch
maschine

1 Knopflochmaschinc
(Gutmann).

Es wird gcbelen, die
Maschinen alöbald abzu
rufen. 8748

Martin Decker

Nähmaschlncn-
. mattttsaktrir.

«1 Hauptstraße 61.

Mlöii

f.VVoknunxen, kauten,
Olav. /Vbrv38ckcn v. llv8-
sack-, 1reppenkllu8ern etc.

^arkSllböclSn

be8vrgt rssck unck düIiAst

I.tleickelker§er
^elnIxunZsInstltut.
kienenstr 5. Te'. 1298
(fiekerenren ru viensten.)

komml!

verlllilmaus
ckem 7yklu;:

.,s>is8j>iilili'»'1

üdsrtrifft

-? ^ "?

p'eser biim kekan-!

H ckelt ckiespsnnencken

^bsntsusi'

i'i eines

IVeltenbulnmlcrs

Llli'I <!v V-

3i>38 Ka/ «00Z
I8t cker

loüküdnsrS

lliimckarsteiler
^ cker 6eLen;vsrt!

I§t Mene 5§e

cntklllt

fsbslbLits
SsnsLtiousn!

unck kann nur in cken

^AMillLl'"

!1ai>sit8li.88 Ie!6p!i.353

3 A xsseken vercken.

8 8 ^Ues U ikere Uder

erkakren 8ie (8677

MONZSN!

Hsmtti»

gesucht.

Neuettheimerldstr. 34!

Anschiuß
an erustedenUude ok-
kul'istische Kreise.
Osserten u. 6757
an die Badische Post.

(Lesucht für sofort 8761
',ur Pflege eines Säuglings
und eincs 2 jährigen ttindes

eittfachcs, gediegenes

Iräulein

nicht nnter 25 Jahrc», bei
vollem Fainilicnanschluß.
stu erfrageu beiFrauZeeb^
Pcivalkl., Vcrgheimcrstr. 50.

Schvn iiu Buchhandel
lätig gcwesenes Frättletn,
wclches bci allen in dieseu
vorkommeuden Arbeileu zu
jelfeu ig dcr Lage ift
tcnographiert und Schreib-
maschine schrcibt knnn fo>
fort oder später cintreten.

Angcbote uuter N. H.
ui dcu Verlag dcr „Vadi-
schen Post".

-rüi»k-

ckierassigevarstellerch
In ckem grotzertieen

kilmckrsms

Zck Izz»

Zicli niM

5 Hkte 5
nuck ckem vlelgelr-
senen ftomsn von

8.6llMEMsi

In^ukbeuu.tiLncklunx
Asnr: kervorregenck ü

Rzrlclieil

LIntolIes8p'ieImitckem
urrvllcks'ieen, rkeinl-
scken ttumorlsten

llal-iViktoi'^lagge

!(t!n8l!el-lm>8>l(!
/tntkmg 6 tllti'!

Ueber-Vorhltngegrau

mit Einsatz und Spitzen
Panr Mk. 18. Albert
Soinmcr, Hauptstr. 80

Ltadt-Theater

Hetdelberg. 8760

Spielplan n-

Freitag, 21. Nobemh.
nbends 7 Nhr

8. Vorstellung Miete 6.

,Dykerpotts Erben^

Lountag, 23. Nobemb.,
abends 6>/g Uhr
Außer Miete.

„Jedermauu"

Eiu Spiel vom Sterben
des reichen Mannes, von
Hugo v.Hofuiannstchal

Diettötag,28.Nove mb.
abends 7 Nhr

9. Vorstellung Miete

„Helden"

Miltwoch, 26. Nobbr.
abendö 7 Uhr

Aaßer Mietc.

„2lm Brurrnett
vor dem Tore",

Singspiel in 3 Akten von
Walter Goetze.

cr übernimmt
21 bschrcibc rr

cincr wisscn-
schaftl. Arbcit
(Gcschichte) uach
Diltat? ! ! !
Augebotc mit Honvrarau-
sprüchen pro Folioseite u.
V. 25 an deu Verlag der
„Badischen Post". 7875

Für Fenstcrrnärrtel

roter Wollsries I.36breit
88 Äkk. )!lll>ect Sonimcr,
Hauptstraße 80. 8660

Jch vcr
kanfe >ve

gcn Aiif
gabe mei
nesGesch.:

T pferde

darttttter 2 Fohlcrr. Zu

bcsichtigcu bis 23. Novcm-
ber 1910 im Gaststnll in
der „Neichskrone", Gins
heim a. d. Els., von 8—5
Ubr. Jos-f Thys. 8743

Ehrift- battm

MWrZei!

in allen Farben empfiehlt
solange Aorrat

Z.AAllW MU

G. Hofinatttt,

Heumarkt 2, Tel. 698. <8744

Donncrötaa, 27. Novcmb.
abends 7 Uhr

2. Vorstellung Miete E-

„2llles um Geld"

Eiu Stück von Herbert
Eulenberg.

Freitag, 2». Nobemb.,
abends 7Uhr

9. Vorstellimg. Mirte 6.

„Fortnuios Lied"

hierauf

„Die Schwützeritt bon

Saragossa".

Natiottal-Tfieater

Manuhcim.

Frcitag, 21. Nov., 6 Uhr
Micte l).

„Don Carlos".
Sauislag, 22 Nov.,5P-W
Außer Aboim.

„Eiiic Nacht in Vencdig"-

8! 0 scugavte n

Mntttthcim.

Svniiiag. 23. Nov., 6 Uhr
„Einsame Mcuscheii".

Bad. LattdeötffcaLcr

5tartörtthe.

Freilag, 21. Nov.,,6 M
Tie Nauciistciuer Hoch,/m
Samstag, 22. S!ov.. / Uyc
„Walleustciiis Lager-
Dic Piccotviniiii".

Hefi. Äattdest!icatek

Darnr tüdt.

Freitag, 21. Nov.. 7 Uhr
„Köuigin Christine.
Samst'ag. 22.Nov.,7Uhr
Die Braut vgu Mestuia -
 
Annotationen