Joseph Baer & Co., Buchhandlung und Antiquariat <Frankfurt, Main> [Hrsg.]
Bibliothek Carl Hirsch, Konstanz: Teile der Bibliotheken des Grafen Grigorij Alexandrowitsch Stroganoff (1770 - 1857) und der Eremitage in Leningrad ... ; 30. April und 1. Mai 1931 — Frankfurt a. M., 1931

Seite: 35
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/baer1931_04_30/0044
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Stifter — Zimmermann 35

278 WIELAND, Sämmtliche Werke. Bd. 1—30. Mit 30 Kupfern. Leipzig 1794—
97. gr. 4°. Schönes Exemplar derselben Prachtausgabe auf Velinpapier
in roten Maroquinbänden der Zeit, vergold. Rücken mit zwei grünen
Rückenschildern, Deckelbordüre, Stehkantenfil., Innenkantenvergoldung, Goldschnitt.

Kleiner Stempel auf d. Titeln; mit Exlibris des Grafen Stroganoff. In gleichzeitigen
Maroquinbänden von grbsster Seltenheit.

Siehe Abbildung auf Taiel VII.

279 --Kupfer zu Wielands Werken. Leipzig, Göschen, 1794—97. gr. 4°. 36

Kupfer von Ramberg u. a. Unbeschnitten, in den sieben z. Teil be-
druckten Original-Umschlägen.

Subskriptionsexemplar mit frühen ausgezeichneten Abdrücken der Kupfer
zu der vorhergehenden Ausgabe. Die ersten Bll. etwas wasserfleckig. Von grosser
Seltenheit. — Beigegeben 1 Porträt Wielands von B a u s e nach May.
Siehe Abbildung auf Tafel VII.

280 — Sämmtliche Werke. 45 Bde. Carlsruhe, im Büreau der deutschen Classiker.
1814—18. 8°. In 45 hübschen gelben Pappbdn. der Zeit mit roten Rücken-
schildchen u. Rotschnitt.

Qoedeke IV 1. 573, 190 y. Stempel auf den Titelrückseiten.

280a WIEN. — Beschreibung, Wahrhafte und ausführliche, Kaiserl. Haupt- u.
Residenz-Stadt Wien in Oesterreich: Von dessen Alter u. Herkommen, wie
auch von Erbauung Sanct Stephans-Dom-Kirchen etc. Gesang-weis zu
vernehmen. Im Thon: Wann wird dann unser Aufbruch
seyn. Wien gedruckt, bey Fr. A. Kirchberger (ca. 1683). 4 Bll. Mit Wappen
auf dem Titel, kl. 8°. br.

Stempel auf d. Titel. Gedicht von 73 Strophen. Sehr selten.

281 ZIMMERMANN, J. G., Von der Einsamkeit. Wien, bey J. V. Degen, 1803.
4°. 1 Bl., 77 SS. Juchtenbd. d. Zt. mit Rückenvergoldung, die Deckel durch
Streicheisenlinien in kleine Vierecke aufgeteilt u. eingefasst von e. Weinranken-
bordüre.

Qoedeke IV 1, 482. 7c. Die berühmte Pracht-Ausgabe auf großem
Papier. Mit 2 Exlibris des Grafen Alexei Uwaroff.

XI. Drucke des XV. u. XVI. Jahrhunderts.

Siehe auch Nr. 441—460.
ALDINEN. Siehe Nr. 111, 115, 116, 292.

ALEXIS, Le grant blazon de faulses amours. Lyon 1529. Siehe Nr. 319.

282 BOCCACCIO, J., De casibus illustrium virorum libri nouem. Vaenundantur
ab Joane Gormontio & Joäne Paruo bibliopolis de re literaria optime meritis.
(Paris, Jean Petit, o. J.) Fol. Mit der grossen Druckermarke P.'s
auf Titel. (Renouard 890) u. 2 hübschen Initialen auf Schrot-
grund in der Art d. Geofroy Tory. 12 unnum., 117 num. Bll.
Marmorierter Lederbd. mit Rückenvergoldung u. 2 schwarzen Rückenschildchen,
gold- und blindgepresste Spitzenbordüre auf d. Deckeln u. 2 schwarzen Fileten,
Mittelstück von e. Filete umgeben mit dem Wappen der Bibliotheca Giustiniana,
Filete auf Stehkanten (Romantischer Einband, Hinterdeckel leicht wurmstichig).

Seltene Ausgabe. Auf d. Titel handschriftliche Notiz von alter Hand.

BOETIUS, De consolatione. Köln 1488. Siehe Nr. 112.

283 GERICHT vnd LANDT ORDENUNG deren Grafschafft Solms, vnnd
Herrschafft Mintzenberg. Jetzt zum andernmal publicirt vnd in
Truck verfertigt. 2 Tie. Getruckt zu Lieh, in der Graffschaft Solms, Durch
Nicolaum Erbenium, 1599. Mit dem Solmsschen Wappen auf beiden Titelbll.
u. 1 blattgrossen Holzschnitt. 6 unnum. u. 129 num. Bll. Folio. Pappbd.

Stempel auf d. Titel. Einige Randnotizen von alter Hand. Einer der ersten Drucke
von Lieh in Hessen.

284 HERBERAY, NIC. de, La Cronicque du tres-vaillant et redoute Dom Flores
de Grece, surnomme le chevalier des Cignes, second fils de Esplandian, Em-
pereur de Constantinople. Paris, Claude Micard, 1573. 16°. Mit hübscher
figürl. Titelumrahmung in Holzschnitt. Grüner Maroquinbd.,
Rücken mit reiclier Blütenvergoldung u. rotem Rückenschildchen, 3 Deckelfileten,
Steh- u. Innenkantenvergoldung, Goldschnitt. (Schöner Einband d. 18. Jahrh.).

Brunei III. 108.

Versteigerung am 30. April u. 1. Mai 1931.

3'
loading ...