Kunst-Kammer-Auktionen Dr. Theodor Bauer <Berlin> [Editor]
Gemälde und Handzeichnungen aus rheinischem Adelsbesitz, Antiquitäten: Versteigerung: Sonnabend, den 12. Mai [1928] (Katalog Nr. 3) — Berlin, [1928]

Page: 5
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bauer1928_05_12/0010
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
46 BOSSCHAERT, AMBROSIUS,

geb. vor 1570, gest. 1645, Utrecht. Blumenstilleben. In einer Nische steht eine
Glasvase mit Blumenstrauß, neben ihr Schmetterling und Muscheln, Kupfer,
H. 26,5, Br. 18 cm. G. R. Monogramrniert: A. B. ligiert. Abb. Taf. IV.

47 CRANACHSCHULE,

Bildnis des Kurfürsten Johann Friedrich von Sachsen. Brust-
bild in pelzbesetztem Gewand mit goldener Halskette. Bez. rechts mit dem
Drachen. Holz, H. 24,5, Br. 18 cm.

48 DEUTSCHER MEISTER UM 1750.

Bildnis eines preußischen Offiziers in blauer Uniform mit goldener Verschnü-
rung, unter dem Uniformrock ein Panzer. Lnw. H. 78, Br. 63 cm. G. R.

49/50 DEUTSCHER KÜNSTLER DES 18. JAHRHUNDERTS.

Zwei Kinderbildnisse mit Blumenkränzen, Blumenkörbe neben sich,
hinter ihnen ein Engel. Lnw. H. ca. 75, Br. ca. 65 cm. G. R.

51 —, Bildnis einer jungen Dame in gelbem Seidengewand mit rotem
Umhang. Landschaftshintergrund. Lnw. H. 78, Br. 63 cm. G. R.

52 —, Bildnis einer Dame in gelbseidenem, spitzenbesetztem Gewand.
Landschaftshintergrund. Lnw. H. 78, Br. 63 cm. G. R.

53 EVERDINGEN, ALLAERT VAN,

1621—1675. Felslandschaft. Bizarrer Felsen mit torartigem Durchbruch,
links Fichtengehölz. Am Fuß des Felsens sitzender Mann. Rechts Ausblick
auf von Figuren belebten Strand mit See im Hintergrund. Bes.: A. V.
EVERDINGEN. Eichenholz. H. 33, Br. 45 cm, schw. R. Abb. Taf. II.

54 FRANZÖSISCHER MEISTER DES 18. JAHRH.

Herdentiere in Landschaft. An einen Felsen ist ein Stall angebaut,
aus dem ein Mädchen, gefolgt von einem Kinde, mit einem Futterbündel
tritt. Vorn Vieh von einem Hunde bewacht. Rechts Fernblick. Lnw. H. 92,
Br. 76 cm. G. R. (Aus russischem Fürstenbesitz stammend.)

55 FRANZÖSISCHER MEISTER DES 18. JAHRHUNDERTS,

allegorische Darstellung, weiblicher Genius umgeben von Amoretten. Lnw.

HL 58, Br. 47 cm. G. R.

56 FRANZÖSISCHER MEISTER UM 1800.

Pastellbildnis der Gräfin Potocka. Alte Kopie aus der Empirezeit nach dem
Original im Kupferstichkabinett. H. 53, Br. 43 cm. Schw. R,

57 GAEL, BARENT,

1620 bis nach 1687. Reiterrast am Wirtshaus. Gruppe von flämischen
Bauernhäusern unter hohen Bäumen, davor mehrere Reiter, Landvolk, Zecher
usw. Links Fernblick. Auf dem Schweinetrog rechts bez. B. Gael. H. 60,
Br. 83 cm. Abb. Taf. III.

5
loading ...