Bechstein, Johann Matthäus
Getreue Abbildungen naturhistorischer Gegenstände: in Hinsicht auf Bechsteins kurgefasste gemeinnützige Naturgeschichte des In- und Auslandes für Eltern, Hofmeister, Jugendlehrer, Erzieher und Liebhaber der Naturgeschichte (Band 7): Siebentes Hundert — Nürnberg, 1807

Page: 42
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bechstein1807bd7/0042
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
4s Rehbock. !
Chevreuil et Chevrette. Busfan hist. nat. IV.
p. tog. i- 32-33- ,,
The Roe. Pennant.
i l ' .
Fig. a. Rehbock.' b. Rehgais. ;,
Diess ist noch das gemeinste Wildpret," das man in
den deutschen Waldungen findet. Das übrige hat man,
rnehrentheils, wie man sagt, wegen seines Schadens>
den es an der Feld- und Waldokoriomie thut, ausge-
i rottet. Das Reh ist aber wenigstens in Wäldern' eben
so schädlich, denn es geniesk (äset) mehr als das E.oth-
wildpret die jungen Zweige und jungen Pslanzen' der
Bäume, wie man auf jungen Schlägen, besonders aus
solchen, die an der Sonne Hegen, gar leicht gewahr
. werden kann. _________
43. Der gelbe Sittich. (Gelbe Papagey aus An-
gola , langschwänziger gelber Papagey.)
Psittacus solstitialis, Gmelin Lin. Syst. I.^i.
I > p. 320. n. 12. !
Perruche jaune. B usfo n des' Ois. VI. p. 147,»
'u4ngola yellöw Parrot. Latham,
'■'., Dieser schöne Papagey, der die Grösse einer Tut--
teltaube hat., und 174 Zoll lang ist, wohnt in Angola.
Die zusammengelegten Flügel bedecken ein Drittheil
des keilförmigen Schwanzes; Schenkel und Füße sind
grau; Augenkreiss und Wachshaut hellaschgrau; der
Augenstern hellgelb,; die Hauptfarbe orangegelb; der
Pcücken und^die Deckfedem der Flügel olivengrün gel-
fleckt; der Steiss gelbiicbgrün; Augengegend, Seiten
and
loading ...