Beer, Johann Christoph; Ilger, Franz Anton [Oth.]
Das Gericht der Elteren Auf dieser Welt. Das ist: Kurtze und deutliche Erklärung Der Grossen Schuldigkeit der Elteren, Welche sie haben ihre Kinder ehrlich und Christlich zu erziehen: Eingetheilet in II. Theil, Deren der I. Erweiset was die Elteren ihren Kinderen in Zeitlichem zu lehrnen schuldig, und II. Zu was sie in Geistlichem gegen selbe verbunden seyen: Um besserer Klarheit willen In etlich geistlichen Gesprächen vorgestellet Zwischen Einigen Eltern und ihrem Pfarr-Herrn — Lintz: verlegts Frantz Antoni Ilger, Buchhandler, 1751 [VD18 14845350]

Page: 66
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/beer1751/0070
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
66 Von der Schuldigkeit der Eltern
tig. Elteren, die Straf so im Iorn ges
schicht/ ist nichts nutz / ja ist schädlich so-
wohl denen Elteren alch denen Kindern;
denen Elteren ist sie schädlich/ weilen sie
nur eine Würckung der Unbescheidenheit,
nicht aber eine Würckung des Eyffers ist;
denen Kindern ist sie auch Unnütz, weilen
sie selbe nur dem Zorn der Elteren, nicht
aber ihren begangenen Fehleren zuschrei-
ben : ihr sollt im Zorn eure Kinder gar
nicht züchtigen, sondern den Zorn verge-
hen, verrauschen lassen: dann im Zorn,
in derley hitzigen Anmuthung schadet die
Glklchnuß. Zucht mehr, als daß sie nutze. Der Baurss
mann wann er säen will, säet er nicht,wann
ein gar ungestümer Wind amHiniel ist, er
wartet zu, bis sich die Ungestüme ein wenig
geleget, warum? das gebe keine gute glei-
che Saat, also auch mäst ihr Elteren bey
der ungestümen Paßion und allzuheftigen
Anmuthung des Zorn nicht auswerffen
den Saamen der Zucht und Straf, son-
dern bey ruhigen Gemüth diese vorneh-
men. . ,
m. Oder HI. Andere wollen ihre Kruder niemahl
Uri"dem ^sser zjcheri,als wann sie Sternvollseynd.
^aulcy, hocken den gantzen Tag im Wirths-
Hauß, sausten, spihlen, luderen, wann sie
Henn kommen, da wollen sie auf einmahl
alles krummes grad haben, da gebt das
Polderen, Futteren, Fluchen und Sacra-
mentierrn an, daß es einem grausen moch-
loading ...