Behrens, Peter; Deutscher Werkbund [Editor]
Bau und Wohnung: die Bauten der Weißenhofsiedlung in Stuttgart errichtet 1927 nach Vorschlägen des Deutschen Werkbundes im Auftrag der Stadt Stuttgart und im Rahmen der Werkbundausstellung "Die Wohnung" — Stuttgart, 1927

Page: 147
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/behrens1927/0151
License: Wahrnehmung der Rechte durch die VG WORT (VGG § 51, 52) Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
vcioR BOURGEOtS
BRÜSSEL

Denkt an die Grenzen!
Mehr als je sind wir der Meinung, daß der Kult der unabhängigen
Form, der „Formalismus", vernichtet werden muß. Ist seine An-
wendung an sich schon unheilvoll, so ist er geradezu verderblich in
seiner Form als Arbeitsmethode für die Jüngsten und die weniger
Begabten, denn diese bedienen sich seiner als billiger Möglichkeit,
Originalität zu beweisen.
Zeigen wir uns nicht unerbittlich gegen die Versuchung des Forma-
lismus, so werden wir alsbald einen neuen Jugendstil haben, der weit
gefährlicher ist als der alte; handelt es sich doch diesmal nicht um
einige kraftlose und exzentrische Formen, die man auf eine Fassade
setzt, sondern um die Entstehung ganzer Viertel, gleich fantastisch
nach Aussehen und Umfang.
Beton, Eisen und Glas bieten uns unerhörte Möglichkeiten für die
plastische Erneuerung. Vor so viel ungeklärtem Reichtum ist An-
maßung von Seiten des Architekten geradezu als verwegen zu be-
zeichnen; steht er doch erst geringen technischen Erfahrungen gegen-
über.
Ist auf Grund der Eroberung der Materialien alles erlaubt, so denke
der von kühnem Erßndungsgeist durchglühte Architekt um so mehr
an seine Grenzen!


147
loading ...